hahn beim revolver spannen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich bin zwar kein Waffenexperte, aber ich vermute mal das kommt aufs Modell an.

Der Hahn am Revolver hat ja die Funktion, dass er erst zurückgespannt wird und dann eben schlagartig wieder nach vorne schnippt. Und beim "nach vorne schnippen" schlägt er von Hinten auf die Kugel und zündet die dadurch, was eben den Schuss auslöst.

Und ich könnte mir denken, dass es da verschiedene Arten von Revolver gibt. Eine, wo man eben den Hahn jedesmal spannen muss und durch den Abzug dann nur den Hahn losschnippen lässt (wie bei einer Armbrust). Und dann eben einen, wo durch das ziehen des Abzugs, der Hahn nach hinten gezogen wird und eben ab einem bestimmten Punkt von selbst nach vorne schnippt.

Wenn du verstehst, was ich meine. Was davon im wilden Westen nun eher an der Tagesordnung war, weiß ich nicht genau^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 19Stefan96
23.10.2012, 21:00

Danke

0

Früher musste man den hahn extra spannen dar es noch keinen mechanismus gab der beim abdrücken den hahn zurück bewegt und die trommel weiter dreht :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 19Stefan96
23.10.2012, 20:58

war das dann bei allen revolvern im wilden westen so oder gab es auch andere bzw wurde der mechanismus dann noch entwickelt im westen?

0

Es gibt Double Action und Single Action Revolver. Letzeres war die erste Version und ja da musste man das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?