Hagelschaden und TÜV

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Der Hagelschaden ist sofern keine Scheiben betroffen sind (wenn, dann sind die ja vermutlich schon getauscht worden) kein Mangel im Sinne der StVZO oder der Anlage VIII. Es ist also bei der Hauptuntersuchug kein Problem

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn keine "lebenswichtigen" Teile, wie Fahrgestell, Bremsen usw. betroffen sind, wird auch der TÜV keine Probleme sehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den TÜV interessieren nur Schäden/Defekte am Auto, die zu einem Unfall führen können und das Fahren beeinträchtigen. Ein paar Dellen auf dem Dach, der Motorhaube oder dem Kofferraum ist für die Sicherheit völlig irrelevant.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hagelschäden am Lack haben keinen Einfluss auf den TÜV.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Schäden sind dem TÜV egal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Total irrelevant !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?