Hagelschaden ohne Reparatur

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Das kommt etwas darauf an wie gross der entstandene Schaden war. Wenn wir von einem richtigen Hagelschaden reden kommt die Reparatur einer Ganzlackierung gleich, egal vieviele Macken sie neu ins Blech von einem erheuten Hagel ins Blech gehauen bekäme wäre die Arbeit zur Reparatur noch immer die Gleiche wie zuvor, wofür sie ja bereits bezahlt wurde.

Wenn der erste Hagelschaden überschaulich war und nur einige Abdrücke im Blech waren die nach Dellendoktorweise wieder ausgedrückt werden konnten und auch danach abgerechnet wurde hätte sie im Fall eines erneuten Hagelschadens das Recht sich die neuen Dellen auszahlen zu lassen. Ein Unterschied wird auch in der Anzahl gemacht, bei Motor- und Kofferraumhaube wird ab einer bestimmten Anzahl von Einschlägen das ganze Teil ersetzt (zu Mindest laut Gutachten), wenn beim ersten Hagelschaden das noch nicht überschritten war aber beim Zweiten sollten wenigstens die Teile noch von der Versicherung bezahlt werden.

Ziemlich sicher würde ne Versicherung zunächst jede Kostenübernahme von sich weisen wenn sie bereits für einen Schaden aufgekommen ist der nicht repariert wurde und erneut fast der gleiche Schaden entstand. Nur wenn der erste Schaden recht gering war könnte die Versicherung zu erneuten Schadensersatz gezwungen werden. Ohne RA, schätze ich, würde überhaupt Nichts möglich sein.

Einem etwaigen Gutachter bei einem zweiten hagelschaden müsste man mitteilen dass es bereits einen Hagelschaden gab damit das rausgerechnet wird. Sonst begeht man versuchten versicherungsbetrug.

Wenn es jetzt wieder hagelt, wie kann der Gutachter dann feststellen welche dellen neu, und welche schon bezahlt sind?

Das braucht er nicht, aber er kann feststellen, dass der Altschaden nicht repariert wurde. Vermutlich wird es auch noch Fotos vom alten Schaden in den Akten der Versicherung geben.

Gutachter können, meiner Erfahrung nach, Altschäden sehr gut feststellen. Zudem hat die Versicherung noch die Unterlagen zu den alten Schaden.

Allerdings mindert der Hagelschaden den Wert des Autos, was in das Gutachten mit ein fließt.

Ich denke, dass auch der zweite Hagelschaden bezahlt werden würde.

maikel196 30.01.2013, 12:06

nö wird nicht bezahlt

0
maikel196 30.01.2013, 14:32
@catchan

weil versicherungen nicht blöd sind und papier hat ein langes gedächtnis !! puter übrigens auch

0
catchan 30.01.2013, 14:40
@maikel196

Warum sollte die Versicherung nicht zahlen? Du hast deine Teilkaskoversicherung vor dem Hagel abgeschlosen und bezahlt. Der Hagelschaden ist versichert. Der neue(!) Hagel machte neue Dellen ins Auto.

Warum soll gleich noch mal die Versicherung nicht für die neuen (!) Dellen aufkommen?

0

moin.

nach dem zweiten hagel kann der gutachter sehr wohl feststellen, ob die alten dellen repariert sind- es gibt lackdickenmessgeräte.

wenn er also nach dem zweiten hagel keine reparierten dellen findet, wird er den braten riechen- ist aber auch richtig so.

sonst könnte man ein auto ja 10 mal in den hagel stellen und zehnmal kassieren ohne eine reparatur machen zu lassen- und wer würde die prämienerhöhungen bezahlen müssen? alle versicherungsnehmer.

Wenn das Dach vom alten Hagelschaden noch verbeult ist, weil er icht repariert wurde, zahlt die Versicherung nicht. Denn das verbeuklte DAch hat sie ja schon bezahlt.

Glaub eher das die Kundin das Auto in einer Werkstatt bringen muss die Rechnung Zahlt und mit Vorlage der Rechnung erst ihr Geld wieder erstattet bekommt. Glaub weniger das die Versicherung sich aus trickset lässt

catchan 30.01.2013, 11:57

Was ist daran austricksen? Die Kundin hat einen Hagelschaden versichert und der Beitrag ist bezahlt. Sie wird ja den Hagelschaden nicht absichtlich herbeiführen oder darauf hoffen, dass es noch mal hagelt.

0

die versicherung wird den schaden schätzen lassen und nur was zahlen wenn er grösser ist als er vorher war und der restwert des autos mit dem alten schaden nicht überschritten wird.

da wird es wohl in den meisten fällen nichts mehr geben.

hallo

wenn du eine rechnung vorweisen kannst , dann eventuell , allerdings werden photos gemacht und dann wahrscheinlich verglichen . ergo keine chance !! versicherungsbetrug nennt man so etwas

gruss mike

catchan 30.01.2013, 13:41

Wieso denn Versicherungsbetrug? Die Kundin will schließlich nur das Geld für den neu entstandenen Schaden und nicht für den alten Schaden, der bereits abgerechnet worden ist.

Es wäre nur Betrug, wenn sie für einen Schaden zweimal kassieren würde.

0
maikel196 30.01.2013, 14:30
@catchan

aaahh ja suuper logik !!?? und wie unterscheidet man die dellen ?? wenn der erste schaden nicht repariert wird , obwohl gezahlt worden ist ,, ist jede weitere schadenmeldung zum gleichen schadensbild ein betrugsversuch , wird gezahlt , ist es ein vollendeter betrug

ach ja und kaputt ist kaputt , wenn kaputt !! geht nicht mehr kaputt

0
catchan 30.01.2013, 16:56
@maikel196

Dafür hat man ja Gutachter. Ein Gutachter kann gut zwischen Alt- und Neuschäden unterscheiden, denn sonst könnte dir ja nichts besseres passieren, wenn dein Auto kaputt (Beule, Delle, usw.), dass dir jemand reinfährt.

Die Versicherung hat zudem noch die Daten von dem alten Schaden und kann daher gut einschätzen, was alt und was neu ist.

0
maikel196 30.01.2013, 22:44
@catchan

Wie ?? Ohne Lackschaden , nur Beulen kein Rost , bleiben nur photos unterscheiden kann kein Gutachter der Welt , wann welche Beule passiert ist .

0

Wenn sie das schon mal abgerechnet hat und nicht hat reparieren lassen gibts beim nächsten Hagelschauer auch keine Kohle.

Was möchtest Du wissen?