Hagebutten - welche Verwendung je nach Sorte?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Je nach Art kann man aus stark duftenden Blüten (dafür ist es jetzt aber schon zu spät) Rosenwasser oder Rosengelee machen oder aus bestimmten Hagebuttenarten Hagebuttentee, Hagebuttenmus (sehr viel Arbeit!) oder vielleicht auch Hagebuttensuppe. Für Rosenwasser und Rosengelee würde ich die Blüten der Runzelrose/Apfelrose/Kartoffelrose lat. Rosa rugosa benutzen da sie, so finde ich, einen sehr starken und angenehmen Geruch haben und für Hagebuttentee, Hagebuttenmus und Hagebuttensuppe würde ich die Hagebutten der Hunds-Rose/Heckenrose lat. Rosa canina benutzen da sie meines Wissens nach von Natur aus den stärksten Geschmack/das stärkste Aroma haben. Soviel dazu. Wenn du noch etwas über die Herstellung/Rezepte der einzelnen Dinge wissen möchtest mußt du entweder in einem entscheidenden Kochbuch nachsehen oder mir nochmal schreiben. Bei der Herstellung von Rosengelee, Hagebuttentee und Hagebuttenmus kann ich dir weiterhelfen, bei Rosenwasser und Hagebuttensuppe leider nicht! Das Verarbeiten von Hagebutten und Rosenblüten bedeutet aber immer sehr viel Arbeit, mehr Arbeit als das Verarbeiten von Kirschen, das weiß ich mit Sicherheit!

Spielwiesen 26.09.2017, 13:58

Vielen Dank für deine Mühe. Ich bin schon bei der Arbeit (gerade suche ich ein Haarsieb...ich weiß nicht mal, wie die aussehen).

Jetzt brauche ich noch eine Aussage, ob die Kartoffelrosen-Hagebutten auch essbar oder eher nicht so empfehlenswert sind - weißt du das auch? Das Hagebuttenmus soll ja auch haltbar sein, was vielleicht mit einer falschen Sorte nicht gewährleistet ist (ich weiß es nicht).

Danke!

0
AstridMusmann 26.09.2017, 14:03
@Spielwiesen

Die Hagebutten der Kartoffelrose sind auch essbar. Ihr Aroma/Geschmack ist aber lange nicht so gut wie das der Hunds-Rose. Meine Mutter sagt immer, und die Feststellung habe ich auch mehrfach gemacht, entweder haben die Hagebutten ein gutes Aroma oder die Blüten aber nie beides.

1
Bitterkraut 26.09.2017, 14:09
@Spielwiesen

Alle sind essbar, auch die Kartoffelrosen, hab ich schon 2 mal geschrieben.

0
AstridMusmann 26.09.2017, 14:20
@Bitterkraut

Ich habe ja auch nicht gesagt das die Hagebutten der Kartoffelrose nicht essbar sind! Ich habe nur gesagt das sie nicht so ein gutes und starkes Aroma haben wie die der Hunds-Rose! Wenn ihr das bischen Aroma von den Hagebutten der Kartoffelrose genügt kann sie die ja nehmen, ich persönlich würde diese Hagebutten aber nicht verwenden weil sie mir zu geschmacklos sind. Bei der Kartoffelrose würde ich die Blüten verwenden, für Rosengelee und Rosenwasser!

0

Im Prinzip kannst du alle Rosenfrüchte verwenden, d.h. die aller Arten und Sorten. Aber die Wildrosenarten geben am meisten her, sie sind größer und schmackhafter. Von denen aber alle Arten/Sorten. Die beliebteste ist wohl die Hundsrose.

Also nimm, was du kriegen kannst, Sträucher, die möglcherweise mit Pestziden behandlet wurden oder solche, die nahe an Straßen stehen, solltest du auslassen. Und immer brav fragen, wenn es nicht deine Sträuche sind, das gilt auch für Parks/öffentliche Flächen. Frag lieber in privaten Gärten in der Nachbarschaft, die meisten leute können mit den Butten nix anfangen und lassen dich ernten.

Spielwiesen 25.09.2017, 23:23

Danke dir!  Wie sieht es aus mit den Hagebutten von 'Kartoffelrosen' - das sind diese 'Parkplatzbüsche', die man aber auch an weniger belasteten Orten findet. Ob man die auch verwenden kann? Durch die enorme Größe bliebe einem einiges an Kratzerei erspart (ich hab schon eine Blase an Finger).

0
Bitterkraut 26.09.2017, 00:05
@Spielwiesen

Klar kannst du die verwenden, aber du solltest allgemein noch ein paar Wochen warten mit der Ernte, alle Hagebutten können noch ein wenig Herbstsonne brauchen, da werden sie süßer und aromatischer. Die dürfen auch ein bisschen Frost haben. 

Und lass was für die Vögel übrig, die brauchen und fressen sie den ganzen Winter über. 

3

Was möchtest Du wissen?