Haftung für umgefallenes Fahrrad bei 10 Jährigem Kind

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Da will sich jemand auf eure Kosten ne neue Stossstange zulegen. Aus einem Abstand von 1 m fällt kein Fahrrad gegen das Auto. Er wird es wohl dahingelegt haben. Es wird wohl zum Rechtsstreit kommen. Der soll mal schön Beweisen, dass es tatsächlich vom Fahrrad stammt.

Wenn das Fahrrad das Auto beschädigt hat, muss Dein Sohn den Schaden bezahlen. Denn es war sein Fahrrad und er ist dafür auch mit 10 Jahren schon haftbar ("Deliktsfähigkeit § 828 BGB ) Dabei braucht nur der vorherige Zustand wieder hergestellt werden, also eine gebrauchte, gleichwertige Stoßstange bezahlt werden. Wenn die Haftpflicht abgelehnt hat, dann eigentlich nur deshalb, weil die der Meinung ist, Dein Sohn sei nicht haftbar. Dann wäre dort zu hinterfragen, warum man dort zu der Auffassung gekommen ist. Oder der Schaden war eben nicht in die Versicherung eingeschlossen.

wenn eure haftpflicht abgelehnt hat braucht ihr nichts bezahlen,deshalb hat man die

stinkertum 25.06.2014, 21:14

Kühne Interpretation

1

wäre dein kind mit fahrendem fahrrad an ein auto gekommen und du wärst sicher, dass da echt was passiert wäre, dann wäre ich an deiner stelle auch bereit, den schaden irgendwie zu regulieren und sich mit dem fahrzeughalter zu einigen.

so wie du das aber geschildert hast, würde ich auf keinen fall freiwillig soviel geld auf den tisch knallen und es erst prüfen lassen, ob der schaden so hätte möglich sein können.

wenn eh soviele schäden an der stossstange sind, würde ich mich fragen was kratzt den halter ne weitere macke?!

ich würde nur die eine macke ausbessern lassen, am besten von wem den man kennt mit ahnung, aber ich würde niemals das geld auf den tisch legen oder eben ea aufs gericht ankommen lassen.

Warum hat die private Haftpflicht abgelehnt? Die ist für solche Schäden zuständig. Welche Selbstbeteiligung habt ihr? Gutachten erstellt?

bastianspapa 25.06.2014, 21:32

abgelehnt weil Kind 10 jahre ,,,,,Selbstbeteiligung keine,,,gutachten liegt nur von einer Werkstatt vor,,,aber das werden wir auch vielleicht selbst noch in die hand nehmen müssen wenns hart auf hart kommt

0

Das Fahrrad ist umgefallen... was ich mich frage ist, warum? Dein Sohn hat das Rad abgestellt, ist in die Gaststätte gegangen... und dann? Vielleicht hat jemand anderes es zum Umkippen gebracht.

Seit wann darf man Kinder eine Strafe anzetteln? Ihr zahlt natürlich nichts, weil dein Sohn grad mal 10 Jahre alt ist.

stinkertum 25.06.2014, 20:58

Es geht hier nicht um eine Strafe, sondern es geht um die Bezahlung eines Schadens.

1

Was möchtest Du wissen?