Haftung einer GmbH bei Winterdienstpflicht

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das verstehe ich nicht. Es wird doch eine Haftpflicht des ET geben und die ordnet doch das Ganze und klärt auch, ob andere in Anspruch genommen werden können. Und der Anspruchsteller möge bitte seinen Schaden erst einmal gerichtsfest belegen und auch beweisen, daß er bei einer Räumung nicht gefallen wäre, so jedenfalls die Gerichte hier bei uns. Es ist doch sicherlich erkennbar gewesen, daß nicht geräumt war, oder? Somit möge er auch beweisen, warum er nicht vorsichtiger gewesen ist (Umkehren, Straßeseite wechseln, uvm.).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Grundstückseigner oder sein Mieter haften. In diesem Fall A. A hat dann im Innnenverhältnis vielleicht einen Anspruch gegen C.

Aber D muß sich an A wegen seines Schadens wenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der anruf vom winterdienst interessiert nicht.

die gmbh ist verantwortlich und haftet. egal ob winterdienst oder nachbar räumen.

zudem wird die versicherung, der man es meldet, prüfen, ob die gmbh überhaupt dafür haften muss.

es kann gut sein, das durch die info, das bis 7.30 geräumt werden muss, de rnachbar haftet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von elvis31
06.09.2014, 19:00

Aber As Verkehrspflicht wandelt sich ja in eine Überwachungspflicht um. Ist es dann nicht seine Aufgabe dann dafür zu sorgen, dass die Wege trotzdem geräumt werden, wo er dann weiß, dass es die Firma nicht tun wird. Könnte er dann aus seiner Überwachungspflicht aus haften?

0

Was möchtest Du wissen?