Haftpflichtversicherung: Was muss rein und bezahlt dass die ARGE?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Der Basistarif der meisten Anbieter reicht aus. Das Amt wird die Beiträge nicht bezahlen weil es keine Pflichtversicherung ist. Anbieter nenne ich keine, such einfach im Internet, fast alle versicherungen haben einen Online - Prämienrechner.

Kosten: Ab ca 50€ pro Jahr

Für die Haftpflicht gilt das gleiche, wie bei deiner Frage nach der Hausratversicherung. Diese soll dich vor dem finanziellen Ruin schützen, und NICHT füre kaputte handys haften.

Ich bin SGB XII-Bezieher und mir bezahlt das Amt, sogar als Neuabschluss eine Haftpflicht- Versicherung, das nur auf Anfrage ob. Die zweite Frage da war, in welcher Höhe sich die Prämie gewegen dürfte. Da wurde mir als Richtwert max. 50 € genannt. In diesem Spielraum habe ich mir individuell aus entsprechenden "Bausteinen" eine solche zusammengestellt, drei Angebote eingeholt, dies genehmigen lassen und dann auch abgeschlossen.

Eine Privat-Haftpflichtversicherungen zu haben ist in der heutigen Zeit nahezu ein Muss und iwrd aus diesem Grunde der Kosten wegen übernommen. Eine Hausrat, kann ggf. sogar als bestehend, der Kostenübernahme wegen abgelehnt werden.

Da SGB II und SGB XII nahezu gleichwertig/gleichrangig ist, wäre mein Vorschlag, ebenso vorzugehen. Hinsichtlich einer Empfehlung, den einen oder anderen Anbieter hier zu nennen, macht keinen Sinn.

Die Kosten trägt nicht das Amt, das zahlst du selber. Eine private Haftpflichtversicherung gibt es schon für 70 Euro im Jahr, achte darauf das auch Ehepartner oder Kinder mit einbezogen sind.

Sorry, aber ich würde mich, ehe ich eine Antwort gäbe, vorher schlau machen.

0

Die wird nicht bezahlt, nur wenn du nebenher arbeites mindert das die Abzüge.

Quatsch.

0

Gefälligkeitsschäden und Schlüsselverlust sind auch recht sinnig in der Haftpflicht

Was möchtest Du wissen?