Haftpflichtversicherter und Beitragszahler unterschiedliche Personen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn die Prämie bezahlt wird, interessiert es den Versicherer nicht, wer das bezahlt.

Hallo larrymann,

eine abweichende Beitragszahlung ist möglich.

Die Versicherungsgesellschaft benötigt aber ein Lastschriftmandat vom Beitragszahler mit seiner Unterschrift.

Dennoch musst du wissen, der Versicherungsnehmer ist zur Beitragszahlung verpflichtet.

Erfolgt die Beitragszahlung nicht, ist der Versicherungsnehmer Ansprechpartner für die Versicherungsgesellschaft und erhält entsprechend auch die Mahnung(en).

Schöne Grüße

Sandra vom Social Media-Team

natürlich geht dass denn dem Haftpflichtversicherer interessiert nicht woher das Geld überwiesen wurde sondern dass die zahlungen regelmäßig eingehen. Wenn dann noch die Vertragsnummer im Verwendungszweck steht ist alles ok

... meiner Versicherung ist es egal, woher der kleine Betrag kommt. Wichtig, er soll/muß kommen und somit überwache den Überweisungsauftrag.

Eine Kündigung wegen Nichtzahlung ist nicht prickelnd.

Geht.

Aber du bist als Versicherungsnehmer dennoch dafür verantwortlich dass die Beiträge fließen.

Zahlt der Kontoinhaber nicht mehr, pinkelt man dennoch dir an den Karren.

Der Versicherung ist es gleichgültig wer den Versichertenbeitrag bezahlt.

Natürlich geht das.

klar, natürlich geht das. Ist auch nicht selten so.

Was möchtest Du wissen?