Haftpflichtverischerung zahlt nicht volle Reperatur, Warum?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

FÜR WAS BITTE BIIN ICH DANN VERSICHERT

Das wüsstest du, wenn du in die AHB geschaut hättest.

  • Eine Privathaftpflichtversicherung sichert den Zeitwert ab.
  • Nicht den Neuwert
  • und auch nicht den Wiederbeschaffungswert,
  • schon gar nicht den nicht bezifferbaren ideellen Wert einer Sache.

Ferner gilt § 254 BGB für den Geschädigten. Wenn eine Reparatur günstiger ist als eine Neubeschaffung schuldest du (bzw. deine Versicherung) nur die Kosten der Reparatur, selbst wenn ein neues Gerät angeschafft wird. Die Mehrkosten der Neuanschaffung sind das Bier des geschädigten.

Wenn die Versicherung also den Zeitwert bezahlt hat, ist die Sache für dich erledigt, du hast nichts zu befürchten (rechtlich gesehen).

Wie seht ihr das und was würdet ihr tun?

Erstmal abregen und mich informieren, was eine Haftpftlicht leistet. Sie schützt dich vor existenzbedrohenden Schadenersatzansprüchen, ersetzt aber nur den Zeitwert.

Ferner würde ich deinen Versicherungsmenschen wechseln, meine Kunden wissen dies nämlich, wenn sie eine Haftpflichtversicherung abschließen.

Du bzw. der "Geschädigte" will doch was von der Versicherung. Selbstverständlich akzeptieren die nicht ohne weiteres deine Schilderung.

Entweder ein sachverständiger bekommt die Gelegenheit, deine Behauptungen zu prüfen, oder es gibt kein Geld.

Das ist ganz einfach. Damit hat der Versicherer schnell gespielt.

Limmi 25.08.2015, 20:10

Der Gutachter vin diesem center wo das gerät hingeschickt wurde meinte der schadenshergang ist plausibel, steht schwarz auf weis in dem brief

0
DerHans 25.08.2015, 20:12
@Limmi

Dann steht der Zeitwertentschädigung ja nichts im Wege. Was willst du denn noch mehr?

2
kevin1905 25.08.2015, 22:35
@DerHans

Wahrscheinlich Wiederbeschaffungswert, daber den gäbe es nur von einer entsprechenden Handyversicherung des Geschädigten, die dann anteilig für den Zeitwert die HPV des Fragestellers in Regress nehmen könnte.

0

Völlig normal das eine Versicherung nur den aktuellen Zeitwert erstattet! Hattest du besser mal den Vertrag gelesen bevor du ihn unterschrieben hast, dann brauchtest du jetzt nicht auf andere schimpfen...

Limmi 25.08.2015, 20:12

Die sollen auch NUR die reperatur bezahlen und kein neues gerät!

0
Repwf 25.08.2015, 22:50
@Limmi

Wenn das Handy aber nur noch 150€ wert ist, werden die nicht mehr zahlen! Ist doch auch völlig sinnfrei! Dann würde ja jeder "zufällig" sein Handy kaputt machen lassen anstatt es zB gebraucht zu verkaufen! 

0

Die Qualität der Abrechnung hängt auch sehr stark von der Versicherungsgesellschaft ab.Ich reguliere regelmäßig Haftpflichtschäden und bin jedes Mal über die Unterschiede erschrocken. Große namenhafte Versicherer betrügen wo es nur geht und errechnen den Zeitwert absichtlich völlig falsch. Es war bisher die Ausnahme, dass die Berechnung beim ersten Mal stimmte. Manch eine korrigiert das Ganze, wenn man nachhakt, andere stellen sich selbst dann stur. Niemand wird einen gerichtlichen Weg einschlagen, wenn der Differenzbetrag bei z.B. 50 € liegt.

Da bleibt nur die Kündigung und der Wechsel zu einem seriösen Versicherer. Ich kann da gern Ratschläge geben.

Bei welcher Versicherung hast du denn deine Haftpflicht?

Bei Haftpflichtschäden wird immer nur der Zeitwert gezahlt.

Leider ist bei deinem Text nicht erkennbar, wann das Handy gekauft wurde.

Erstens hast bei fast jeder Haftpflicht nen Selbstbehalt. Das heißt die Versicherung trägt nur das, was über deinen vorher im Vertrag festgehaltenen Selbstbehalt hinaus geht. z.B: 150€Selbstbehalt. Da zahlt dir die Versicherung bei einem Schaden von 500€ dann 350€ und 150€musste selber zahlen.
Alles unter 150€ zahlt sie garnicht.
Ausserdem ist da wie mein Vorredner schon sagte dder Zeitwert.
Ein Handy verliert mit der Zeit an wert.
Ergo bekommst du nie und nimmer, bei keiner Versicherung den Neupreis.
Eine Reparatur, die über den Zeitwert hinaus geht zahlt man eh nicht.
Neues Handy her.

Limmi 25.08.2015, 19:54

Die sollen auch nicht den neupreis zahlen sondern die kosten für die reperatur. Und selbstbeteilung ist keine.

0
Antitroll1234 25.08.2015, 20:03
@Limmi

Wenn der Zeitwert unter den Reparaturkosten liegt, dann wird maximal der Zeitwert abzüglich des Restwertes erstattet.

Dies nennt man auch wirtschaftlichen Totalschaden wenn die Reparatur teurer ist als der Zeitwert.

2
kevin1905 25.08.2015, 22:37

Erstens hast bei fast jeder Haftpflicht nen Selbstbehalt.

Ich verkaufe grundsätzlich keine HPV mit SB, weil es absoluter Schwachsinn ist. Man zahlt pro Jahr 5,- € weniger Beitrag und 99% aller Schäden werden nie reguliert, weil sie unter der SB liegen.

Wenn ein Kunde das explizit so will, kann er das haben, steht dann aber auch so ausdrücklich in meiner Beratungsdoku. Eigenmotiviert eine HPV mit SB zu verkaufen sehe ich für mich auch ggf. als Haftungsproblem an.

0

Das machen leider einige Versicherungen. Die zahlen nur den Zeitwert.
Schaden begleichen lassen und kündigen (nach einem Schaden hat man ein Sonderkündigungsrecht)

Limmi 25.08.2015, 19:54

Das sowieso

0
DerHans 25.08.2015, 20:10

Das ist nicht "leider" so, sondern beruht auf dem § 823 BGB. Es soll ja niemand an dem Schaden Geld verdienen.

0

Was möchtest Du wissen?