Haftpflichtschaden wer haftet?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo!
Kinder unter einem gewissen Alter sind schuldunfähig, daher bleibt der Geschädigte auf seinen Kosten sitzen.... Zwei Ausnahmen: die Eltern haben die Aufsichtspflicht vernachlässigt ( 5 jähriges Kind alleine mit Fahrrad gefahren...  oder hat sich vom Haus entfernt etc) oder du hast einen Vertrag wo auf die Schuldunfähigkeitsprüfung verzichtet wird - sprich: die Schäden die die Kinder anrichten werden übernommen. Schäden bei der eigenen Familie werden grundsätzlich nicht übernommen.
Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Müsste alles in den Verträgen stehen. Aber ich würde mal Nein sagen. Das Kind ist ja meist mit dir gemeinsam versichert oder garnicht. Dann könnte man ja genauso gut. Sachen selbst kaputt machen und dann immer das dann immer über die Haftpflicht laufen lassen. Am besten ruftst du mal bei deiner Versicherung an und fragst lieb nach :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dein Kind den Schaden bei DIR verursacht hat, gibt es keinen Ersatz.

Hat dein Kind (unter 7 Jahre) bei einem dritten einen Schaden verursacht, kommt es auf den Vertrag darauf an.

Ist das Kind älter als 7 Jahre und es hat einem anderen Schaden zugefügt, übernimmt das die Versicherung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dein Kind einem Fremden etwas kaputt gemacht hat, zahlt die Versicherung den schaden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die versicherung haftet nur, wenn jemand anderer schaden zufügt oder du anderen. aber nicht dein eigenes kind. dafür haftet keine haftpflichtversicherung für sich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von grisu2101
13.02.2016, 08:16

Naja, das ist schlicht und einfach leider falsch. Die Haftpflicht haftet für Schäden, die er oder eine mitversicherte Person anderen zufügt. Mitversicherte Person kann ein Kind sein (meistens ab 7 Jahre) oder Ehepartner usw, das hängt aber vom Vertrag ab.

0

Was möchtest Du wissen?