Haftpflicht. iphone 5s. Wird der Schaden bezahlt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

1. Dein Kumpel ist aufgrund des Alkoholkonsum vorübergehend nicht deliktfähig gewesen

2. Auf Grund des fehlenden Verstoßes gegen den §823 BGB kann er nicht haftpflichtig gegenüber Dir sein.

3. Wegen fehlender Grundlagen liegt hier eindeutig ein nicht versicherter Eigenschaden deinerseits vor (du hättest bei der ihm zuteil werdenden Hilfe deinerseits damit rechnen müssen das er euch beide zu Fall bringen könnte und das dabei sach und Personenschaden entstehen kann)

4. Wenn dein Kumpel eine moderne private Haftpflichtversicherung mit dem Einschluss "Schäden durch nicht deliktunfähige Personen"  besitzt,  sollte die Versicherung den Schaden bedingungsgemäß ersetzen müssen. Dazu ist jedoch der genaueste Wortlaut des Paragraphen in seiner privaten Haftpflichtversicherung bezüglich der Schäden durch nicht deliktunfähige Personen zu beachten und entscheident ob der Versicherer in diesem Fall leisten muss oder nicht.  Wie schon gesagt,  besteht keine Schadensersatzpflicht durch den betrunkenen Kumpel sondern ein nicht versicherbarer EIGENSCHADEN deinerseits

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RudiRatlos67
09.10.2016, 15:31

Sorry..... An den Stellen in Punkt 4. soll es natürlich "nicht deliktfähig" statt "nicht deliktunfähig" heißen.

Morgens halb 7 in Seattle....  Noch nicht ganz wach

0
Kommentar von annniiee
09.10.2016, 16:42

naja ich hatte das Handy die ganze Zeit in meiner Tasche..musste meinen Freunden kurz Bescheid sagen wo ich bin..man ahnt ja nicht direkt das so etwas genau in dem Moment passiert 

0

Du kannst Entschädigung von deinem Kumpel erwarten. Entweder zahlt er aus eigener Tasche oder eben seine Haftpflicht. Allerdings glaube ich nicht, dass die Haftpflicht bei Alkoholeinfluss das übernimmt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RudiRatlos67
09.10.2016, 15:25

Unsinn.....

Ein betrunkener ist überhaupt nicht deliktunfähig, Folge dessen kann er überhaupt keinen Schaden anrichten und wer nicht anrichtet kann auch nicht zur Kasse gebeten werden.

0
Kommentar von troublemaker200
09.10.2016, 15:41

Dummes Zeug. Wer etwas kaputt macht, muss es ersetzen.

2

Das denke ich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von annniiee
09.10.2016, 14:57

wieso den nicht ?

0

Das Handy ❤️

 - (Handy, Reparatur, Haftpflicht)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?