Haftet ein deutscher Händler für seine Produkte oder der Hersteller im Ausland?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Im ersten halben Jahr haftet ohne wenn und aber Dein Verkäufer. Du kannst sogar noch Schadensansprüche stellen für die defekten Geräte. Dazu brauchst Du aber einen Anwalt. Ich verwende auch chinesische Ladegeräte (andere bekommt man ja fast nicht mehr) und lasse sie genau aus diesem Grund nicht aus dem Auge, während sie laden. Lass Dich nicht verkohlen und stelle ganz klare Ansprüche. Wenn sein Zulieferer lebensgefährliche Ware liefert, ist das alleine sein Problem.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Geschäftspartner ist der deutsche Händler, d.h. der ist für deine Schadenersatzansprüche zuständig. Ob er das dann sich von jemand in China zurückholt ist sein Sache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von berlina76
02.11.2015, 22:18

nur im ersten Jahr nach dem Kauf.

0

Wie alt ist das Gerät? Im ersten Jahr muß der Händler die Gewährleistung abwickeln. Erst im 2. Garantiejahr kann er dich an den Hersteller verweisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von franneck1989
03.11.2015, 10:12

Im ersten Jahr muß der Händler die Gewährleistung abwickeln. Erst im 2. Garantiejahr kann er dich an den Hersteller verweisen.

Darf ich mal fragen, wo du das her hast?

1

Hast du das Produkt bei einem deutschen Unternehmen erworben, das dieses Produkt anbietet, oder hast du es über einen Shop gekauft, bei dem der chinesische Händler seine Ware anbieten kann?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Händler ist dein Vertragspartner. Auf eine Abwicklung durch den Hersteller musst du dich nicht einlassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?