Haftet die Bank bei Ec Karten Diebstahl?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die Bank haftet erst ab dem Moment, in dem Du Deine Karte als gestohlen bzw verloren gemeldet hast.Sollte in der Zwischenzeit jemand per Lastschrift auf Deinen Namen eingekauft haben, musst Du das in dem betreffenden Geschäft reklamieren, dann hat jemand Deine Unterschrift gefälscht.

Subo24 22.06.2011, 23:33

So ist es!

0

Die Bank haftet natürlich erst ab dem Zeitpunk,t wo du den Diebstahlt bekannt gegeben hast.

Wenn du direkt nach Bekanntwerden des Verlust der EC-Karte dies der Bank mitgeteilt hast und kein leichtfertiges Verschulden vorliegt (z.b. Geheimzahl aufgeschreiben) dann wird in den Meisten Fällen deine Hausbank den Schaden ersetzen.

Wie schon hier gesagt wurde, muss die Bank ab dem Moment, in dem den Diebstahl bei der Polizei und den Schadensfall als Antrag bei der ausstellenden Bank gemeldet wurde, dafür stehen. Dann entscheidet der Haftungsfond in der Rechtsabteilung der Bank darüber, ob die Voraussetzungen einer Schadensregulierung gegeben sind. Ist dies der Fall wird im Rahmen der zentralen Schadensregulierung den abgehobenen Betrag erstattet. Denn das ist strafrechtlich "Unberechtigte Verfügung" im Fall eines Diebstahles der EC-Card

Die Bank haftet nicht dafür! Ist ja deine Schuld wenn du sie verlierst oder sie geklaut wird und du es nicht frühzeitig bemerkst! Ach und das mit der Pin tut nichts zur Sache, man kann ja auch einfach per Unterschrift in bestimmten Läden einkaufen gehen !

Was kann die Bank dafür, wenn du deine Karte verlierst?

wie soll jemand ohne pin geld abheben?

Lolita92 22.06.2011, 22:54

Wenn er wo einkauft wo man nur mit Unterschrift zahlen kann?!

0
capcom2203 22.06.2011, 22:55

es gibt noch Läden wo du die Karte "durchziehen" musst ... da z.B.

0

Was möchtest Du wissen?