Haftet der Lebenspartner für meine geschäftlichen Schulden

7 Antworten

Der Gläubiger versucht, deinen Partner zu nötigen. Das ist eine Straftat. Dein Freund kann ihn durchaus anzeigen, denn natürlich haftet er nicht für deine Verbindlichkeiten.

Er darf nur nichts mit unterschrieben haben. Diesem Anwalt würde ich Zunder geben, aber richtig.

0
@dgerdi

Ich wurde übers Gericht verklagt und die hatten einen Titel,jetzt habe ich die eidestattliche Versicherung abgeben müssen,und jeetzt kam dieses schreiben an meinen Lebensgefährten,er hat nichts unterschrieben.so eine frechheit .

0
@dgerdi

hat er nicht,droht wenn ich nicht freiwillig zahle,pfändet er das Konto von meinem Lebensgefährten,da er ja Geld verdient

0

Er hat gedroht,wenn wir nicht freiwillig zahlen,dann pfändet er das Konto von meinem lebensgefährten.So eine Frechheit aber auch.

0

wenn er für dich gebürgt hat, dann kann es schon sein, das er für die schulden mit aufkommen muß. der anwalt kann das konto nicht pfänden, das ist die totale einschüchterung.

Wenn er nicht mit unterschrieben hat,geht ihm das nichts an oder wenn er gebürgt hat. Als Polizits sollte er wissen wie man so etwas entgegentritt.Er soll eine Anzeige machen damich solhce dubiosen Anwälte das Handwerk gelegt wird.Damit hilft er auch sicher vielen anderen. Gefährlich wird es wenn ihr ein gemeinsames Konto habt

Ist die Ehefrau für die geschäftlichen Schulden Ihres Mannes verantwortlich?

Der Ehemann meiner Bekannten hat eine schwere Krebserkrankung, mit schweren Wesensveränderungen und körperlichen Gebrechen. Durch die Auswirkungen der Erkrankung wurden in seiner Firma viele schwerwiegende Fehler gemacht, bevor die Erkrankung bekannt wurde. Das aber lässt sich nicht mehr nachweisen. Er verfällt innerhalb weniger Monate und kann nun nicht mehr für sich selber sprechen. Viele tausende Euro gingen verloren und da die Firma ihren Vorsitz verlor, ist sie in den Ruin geschlittert. Die Rente die inzwischen in Kraft getreten ist, geht für Krankheitskosten und die regelmäßigen Ausgaben drauf, Leasingraten, Telefonverträge, und andere laufende Kosten. Seine Ehefrau bezieht eine Rente von 150€ , im Haushalt lebt noch eine studierende Tochter. Die arme Frau ist völlig hilflos, Steuererklärung steht an, der Mann benötigt rund um die Uhr Hilfe, die Schulden drücken, der Anwalt will bezahlt sein, ein Prozess steht an. Ist die Ehefrau jetzt verantwortlich? Sie hat keine Vormundschaft bis jetzt. Das Haus steht auf dem Spiel. So viel Wert ist es aber auch nicht. Sie hat schon alles runtergefahren, was nur irgendwie ging, aber der Druck wird nicht weniger. Ich denke, das ist Problem des Ehemannes, seine Frau kann vorerst nicht verantwortlich gemacht werden. Der Mann kann sowieso nicht zum Prozess antreten, der ist mehr tot als lebendig. Was meint ihr?

Es gibt keinen Ehevertrag und es ist ein Einzelunternehmen. Die denkbar schlechtesten Voraussetzungen. Insolvenz habe ich auch schon vorgeschlagen.

...zur Frage

Trotz Schulden und EV Geld anlegen?

Hallo, wünsche erstmals ein frohes neues Jahr und alles Gute für 2016 !!!

  • Meine Frage steht ja oben :

Kann ich trotz EV und Schulden Geld ´´anlegen´´ ( AuxMoney ) & Aktien kaufen & verkaufen ???

Natürlich habe ich die Absicht meine Schulden zu begleichen, dennoch möchte ich mir gleichzeitig ein Vermögen aufbauen...

  • Sobald die Aktien steigen kann ich ja auch logischerweise besser meine Schulden tilgen
  • Lege ich beispielsweise Geld bei Auxmoney an & bekomme eine gute Rendite so kann ich ebenfalls davon meine Schulden weiter tilgen

Ist dies möglich ? Oder kann ich erst Geld ´´vermehren´´ sobald ich Schulden-Frei bin ?

Meiner Meinung nach macht es ja keinen Sinn wenn kein Geld ´´reinkommt´´ und ich meine Schulden nie begleichen kann und so wird evtl. mein ´´Vermögen´´ sich vervielfachen und ich kann Schulden begleichen und habe immernoch ein wenig Geld auf der Seite...

Wie sieht da Eure Meinung aus ? Geht mein Vorhaben in Ordnung ? Oder ist dies ´´Strafbar´´ ?

!!! EUCH ALLES GUTE FÜRS JAHR 2016 !!!!

...zur Frage

Schuldenregulierung / Abbau

Hallo,

ich habe bei 2 gläubigern schulden, einer davon pfändet bereits der 2 hat sich bereits mit einer lohnpfändung an mein arbeitgeber gewendet. ich möchte gern eine bestimmte summe monatlich zahlen und versuchen das die gläubiger dann auf ihre lohnpfändungen verzichten bzw zurückziehen. ich bin berufstätig und möchte unbedingt von den schulden weg. eine PI möchte ich vermeiden.

Ist es sinnvoll sich einen anwalt zb frauke hager oder schuldendirekthilfe im internet zu suchen oder vor ort arbeitslosenverband oder drk usw zu suchen. erreichen beide das selbe . was kann ich tun.

ich würde mich freuen wenn ihr mir mit rat zur seite steht, da ich unbedingt von den schulden weg möchte und meine arbeit behalten will. vielen dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?