Haftbefehl/strafbefehl in Deutschland

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Internationale Haftbefehle werden für so ein geringes Delikt in der Regel nicht ausgestellt. Also erfolgt die Festnahme nur eventuell bei Einreise oder eben bei eventueller Kontrolle.

Für Betrug beträgt die Höchststrafe (kein besonders schwerer Fall) 5 Jahre, somit beträgt die Verjährungsfrist ebenfalls 5 Jahre (§78 Abs. 3 Nr. 4).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ein "Internationaler Haftbefehl" ausgestellt ist, wird er auch im Ausland festgenommen.

Ja, es verjährt auch, aber frag mich nicht, in welchem Zeitraum. Allgemein ist dieser so lang wie die Höchststrafe für das Delikt.

Als Ex-Staatssekretär Pfahls im Ausland untertauchte, hieß es auch, ein Teil der Delikte wäre verjährt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ein Titel erwirkt wurde, verjährt dieser erst nach 30 Jahren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?