Haftbefehl zusatz Kosten?

2 Antworten

Die Antwort von Ronox ist in der Sache richtig. Der Haftbefehl deckt nur die Zahlung der eigentlichen Ersatzfreiheitsstrafe. Ist diese bezahlt gibt es keine Verhaftung zunächst mehr. Der Betrag von 85 € deckt die Gerichts- und Verwaltungskosten die dann später seperat eingefordert und, wenn nötig, zwangsvollstreckt. Rein praktisch wäre am Ende sogar eine Erzwingungshaft möglich.

Selbst wenn der Betrag von 340 € nicht ganz vollständig gezahlt werden kann, reicht die "Anzahlung" des letzten Tagessatzes aus um die Haft zu verhindern, und wann es nur 1 Cent ist.

Ansonsten wird das Geld kassiert und der Rest muß abgesessen werden.

Die 340 Euro sind offensichtlich der restliche Betrag einer offenen Geldstrafe. Wird dieser beglichen, muss die Ersatzfreiheitsstrafe nicht mehr angetreten werden. Damit entfällt auch der Haftbefehl. Die restlichen Kosten können aber z.B. über den Gerichtsvollzieher beigetrieben werden. Ins Gefängnis kommt er bei Nichtzahlung aber nicht.

Bei Falschaussage welche Strafe?

Ein Kumpel hat vor kurzem eine Falschaussage begangen weil er einen anderen Kumpel nicht belasten wollte, dann wurde ihm mit ''Ordnungsgeld'' (oder so ähnlich an den genauen Laut kann er sich nicht erinnern) gedroht, was hat er nun für eine Strafe zu befürchten? Seine Falschaussage beruhte sich darauf das er jemanden angeblich nicht kennt obwohl er ihn kannte, kann das Gericht überhaupt nachweisen ob es so ist? In der Straftat ging es jediglich um eine Sachbeschädigung im wert von (geschätzt 600Euro)

...zur Frage

Darf ein per Haftbefehl Gesuchter in der Schule festgenommen werden?

Hallo,

ich würde gerne wissen, ob eine Person, gegen die ein Haftbefehl erlassen wurde, in der Schule abgeführt werden darf? Und ist die Schule verpflichtet, der Polizei mitzuteilen, ob die gesuchte Person anwesend ist oder nicht?

Mit freundlichen Grüßen

N.M.34

...zur Frage

Wie lange dauert die Kommunikation zwischen Staatsanwaltschaft und Polizei?

Hallo Zusammen,

wir waren Heute mit meinem Mann bei der Staatsanwaltschaft wegen der Aufhebung einer Zurückstellung der Vollstreckung einer Ersatzfreiheitsstrafe wegen Erschleichung von Dienstleistungen. Damit galt wieder der vorhergegangene Haftbefehl. Jetzt haben wir auf die letzte Minute die Hälfte der zu bezahlenden 750 Euro Bar bei der Staatsanwaltschaft bezahlt. Der Rest folgt in 2 Monatsraten.

Die Beamtin hat den Haftbefehl zurückgenommen, sagte aber dass es etwas dauern könnte, bis diese Information zur Polizei durchdringt. Ergo, könnten Sie weiterhin vor der Tür stehen und meinen Mann mitnehmen wollen.

Sie meinte dass wir dann die Quittung vorlegen sollen. Die Polizisten würden schon drauf kommen und sich bei der Staatsanwaltschaft erkundigen bevor sie ihn mitnehmen. Kann das sein? Hätte die Beamtin uns nicht bescheinigen sollen, dass die Haftstrafe aufgehoben wurde? Wie lange dauert es erfahrungsgemäß bis die Polizei diese Daten aktualisiert erhält? Und muss ich die Polizei in meine Wohnung lassen?

Vielen Dank im Vorraus

...zur Frage

Wie lange hat man die Möglichkeit eine Überweisung bei Western Union zu stornieren?

Hallo Ich wollte fragen, wenn ich jetzt Geld übers Internet(Western Union) an eine Person überweise, wie lange habe ich die Möglichkeit die Zahlung rückgängig zu machen?

Und man muss 18 sein um Geld bei Western Union abzuholen, oder?

...zur Frage

was kommt erst Erzwingungshaft oder ersatzfreiheitsstrafe.?

Hi erstmal, ich habe eine super dringende Frage und bin auf der suche nach hilfreicher antwort.

Ein sogenannter Bekannter hat mir folgende Story erzählt

Er sei gerichtlich Verurteilt worden zu 1200Geldstrafe weil sie ihn beim fahren ohne fahrerlaunis erwischt haben. urteil liegt nicht vor, weil post regelmäßig nicht ankommt. dann war er 3 Wochen in einer Klinik, weil Selbstmord versuch hinter sich. In dieser Zeit soll folgendes passiert sein: das Urteil mit Zahlungsaufforderung soll angekommen sein( kann er mir nicht zeigen) weil angeblich nicht angekommen, Einladung wegen nicht zahlung in die jva (kann er mir nicht zeigen weil angeblich nicht angekommen) nun stand Polizei samt Haftbefehl ei ihm angeblich vor der Tür, wollten ihn mitnehmen, aufschub gegeben bis montag um die Sache zu klären. Haftbefehl kann er mir nicht zeigen weil die Polizei nur eine Ausfertigung mit hatte. Erst hieß es Ersatzfeiheitsstrafe dann Erzwingungshaft laut seiner aussage. In welchen fällen kommt eine ersatzfreiheitsstrafe, nur in fällen vom gericht verurteilt zu Geldstrafe also nur geldanglegenheiten? Erzwingungshaft ist das nicht unlogisch? 3 Monate in den bau trotz psy. labil, und er kann die Rechnung doch nicht begleichen, weil 3 Monate Knast kann man ja kein Geld verdienen. Ratenzahlung wurde angeblich agelehnt, Ratenzahlung wurde abgelehnt angeblich.

was ist zu tun? wer entscheidet zwischen ersatzfreiheitsstrafe und Erzwingungshaft? wie kommt so was zu stande. Meiner Meinung nach ist es so, die möchten doch eigentlich Geld, dann könnte man doch jederzeit eine Ratenzahlung vereinbaren auch wenn angeblich Haftbefehl erlassen wurde, bei Erzwingungshaft kann man ja hinterher immernoch nicht zahlen.

...zur Frage

Ersatzfreiheitsstrafe abwenden durch zahlung... zu spät?

hallo, habe vor einiger Zeit die Ladung zum Strafantritt bekommen. Morgen ist der letzte tag zum Haftantritt. Es war eine Ersatzfreiheitsstrafe. habe jetzt 163 Euro gestern überiesen. ist das so in Ordnung oder muss ich mich noch irgendwo melden? Auf der Ladung stand man müsste sofort bezahlen. muss ich trotzdem in haft?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?