Haferflocken zum abnehmen gut oder schlecht?

9 Antworten

in 3-4 tagen willst du 3 kilo abnehmen..? und danach wieder mit der diät aufhören? so ein schwachsinn, das bringt absolut gar nichts, nach weiteren 3 tagen hast du alles wieder drauf was du vorhin abgenommen hast (werden auch sicherlich keine drei kilos sein).

abgesehen davon enthalten haferflocken fast ausschließlich kohlenhydrate. eiweiß und fett kommt da zu kurz. ist also nicht sonderlich durchdacht und eher ungesund. aber bei 4 tagen passiert da natürlich nichts.

wie gesagt den aufwand kannst du dir sparen, das wird nichts bringen im endeffekt. du solltest deine ernährung langfristig umstellen, dann kannst du ein niedrigeres gewicht auch halten.

Wie niedrig soll denn das Gewicht noch werden? 48 Kilo bei 1,60 Größe sind doch schon bedenklich nahe am Untergewicht.

1

Haferflocken sind schon gut zum abnehmen, aber esse nicht nur Haferflocken. Deine Diät ist viel zu einseitig und ja damit nimmst du wahrscheinlich ab, aber wenn du wieder anfängst normal zu essen wirst du wieder zunehmen. Am besten du stellst deine Ernährung langfristig um. Reduziere stark Süßigkeiten, tierische Produkte und esse fettarm mit viel Gemüse und Obst. Auch greife besser auf Vollkornprodukte zurück. Dann nimmst du automatisch und langfristig ab und es ist viel leichter.

Viel erfolg:)

Das wäre ja alles gut und richtig, wenn ein Grund zum Abnehmen bestünde - aber unsere Fragestellerin ist doch bereits nahe am Untergewicht. Abnehmen würde sie krank machen, und ein bisschen zuzunehmen würde ihr sicher nicht schaden.

0

Ziemlich ungesund. Es fehlt das Gemüse und es sind zuviele Kohlenhydrate. Ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung ist der Königsweg.

Was möchtest Du wissen?