haferflocken verstopfung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist absolut untypisch.Die einzige Erklärung dafür ist,wenn Deine Wahrnehmung überhaupt zutrifft: Du nimmst die Haferflocken mit viel zu wenig Flüssigkeit ein. Diese quellen im Magen oder gar noch im Verdauungstrakt und entziehen Dir Flüssigkeit.

Das könnte tatsächlich zur Verstopfung beitragen.Isst Du dann noch reife Bananen,Schokolade,Eier drauf....

Also Müsli,Haferflocken mit dem Gleichen Anteil Saft oder Milch,wie Haferflocken.Wenn du noch eingeweichte Trockenfrüchte reinmachst,wirste sicherlich keine Verstopfung mehr davon ! bekommen.

Das kann durchaus sein. Haferflocken enthalten viele Ballaststoffe. Wenn das zu viele sind, kann es auch stopfen.

Mit was isst du denn die haferflocken?

milch

0

dann muss es eigenltlich an was anderem liegen oder du verträgst keine milch

0

woher willst du das so genau wissen das es die Haferflocken sind ??

wenn ich sie weglasse hab ich das problem nicht mehr so doll

0
@tocik

nicht mehr so doll, aber immer noch eine schlechte Verdauung?

0

Was möchtest Du wissen?