Haferflocken... gut für Diät?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

ja finde ich auch. wahrscheinlich bringt es mehr wen man stattdessen natur joguhrt oder quark isst. Da hat 100g meistens nur 60 bis 100 kalorin.

Ja und nein.

Der erste Schritt zum Abnehmen ist ordentlich zu frühstücken! Am besten eben Obst, Fruchtshakes, ein Müsli oder Haferflocken!

100Gramm Haferflocken sind aber schon wieder ganz schön viel an Kohlenhydrate. Damit ist dein Tagesbedarf praktisch schon wieder komplett gedeckt.

Die meisten Abnahmen funktionieren nach diesem Prinzip:

-höchstens 70g Kohlenhydrate pro Tag über den Tag verteilt

-20-30g Fett

Tip: zum Früchstück 4 Löffel Haferflocken, etwas Wasser dazu geben, 1 Löffel Nüsse (ungeröstet) (für den Fettbedarf) +2-3 verschiedene Sorten Obst oder Beeren hinein schneiden. Das sollte reichen.

bitte aus folgende gewichtsreduzierungsempfehlung entnehmen, was auf dich zutrifft. diese antwort von mir hat sich kristallisiert auf grund der überwiegenden abnehmfragen (über 95%) die von noch kinder und teenagers gestellt werden. eine persönliche antwort kostet zu viel zeit, wenn sie einzeln getippt werden soll, ich bitte um verständnis.

am besten deiner mutter sagen, sie möge dir keine hochkalorischen mahlzeiten mehr zubereiten, d. h., essen ohne fleisch, fisch, eier, fett, kuhmilch und kuhmilchprodukte, dazu nur stilles wasser trinken + bewegung + geduld. bei der gewichtsreduzierung ist die ernährung ausschlaggebend, sport muss nicht sein, bewegung ist jedoch hilfreich: 5x/woche je 30 min. flotter gehen (nicht joggen oder rennen), draussen an der frischen luft (wasser mitnehmen). kalorienzählen brauchst du dabei nicht, pflanzliche nahrungsmittel: obst, gemüse, samen und ein wenig nüsse (nur diese kommen in betracht, nicht die anderen) haben eine niedrige kaloriendichte, machen satt, überessen ausgeschlossen auch bei mehreren mahlzeiten/tag, das gewicht wird normal gehalten, es brauch aber seine zeit, also nicht gleich hinschmeissen. es sollte jede(r) wissen, dass die geschmacksknospen (deren sklaven wir geworden sind) schnell "umerzogen" werden können.

Haferflocken haben viel zu viele Kohlehydrate, um als Diätkost gelten zu können. Da ist Obst und Gemüse ohne oder mit einem Minimum an gesunden Fetten wesentlich besser.

Nach 16 Uhr keine Kohlenhydrate essen, Kohlenhydrate machen dick! Z.B. Haferflocken, Nudeln, Reis, Zucker, Süßigkeiten, Chips, Kartoffeln, usw.

Als Frühstück ok, aber sobald du das Abends futterst gehst du auf wie nen Hefeklos, zuviele Kohlehydrate

Die Dinger sind echte kalorienbomben^^..im ernst .dachte ich tu mir was gutes aber hab eher zugenommen dadurch :S

viel kohlehydrate am morgen ok. abends nicht

Was möchtest Du wissen?