Hafer-Soja-Drink glutenfrei?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei reichen schon geringe Mengen an Gluten aus, damit ich schreckliche Schmerzen mit Verdauungsproblemen bekomme und 2 bis 3 Tage krank werden

KANN , wer solch einenBlödsinn verzapft, dass geringe Mengen nichts ausmachen,

der hat keine Ahnung. Warum sollte man denn dann Glutenhaltiges Brot und sogar schmutziges Geschirr getrennt waschen.

Gut mit dem Geschirr schAFFE ICH ES Nicht, habe aber auch nicht viel Besuch, der das andere Brot isst .Aber auf keinen Fall das selbe Messer dazu benutzen.

Jede Getreidesorte enthält Gluten, warum sollte man denn dann kein Bier trinken, dürfen.?

Man kann allerdings dem Hafer Gluten entziehen, halte aber von diesen Methoden nichts, außer ich braUCHE UNBEDINGT EIN Stärkungsmittel, indem Hafer enthalten ist. Es heißt dann Glutenfreier Hafer und gibt es im Reformhaus, sofern man denn das Glück hat, eines noch zu finden. Bei uns hat wieder eines zu gemacht.

Unterstützt die Reformhäuser, denn die Preise , sind teilweise billiger bei Brot, als im Supermarkt, ganz zu schweigen das miserable Weiß Brot für Rewe, oder Edeka hergestellt, schmeckt schrecklich und ist viel tuerer als das bessere Brot mit Wuinoa und Hirse.

Es gibt auch Soja-Reis drinks, und ich versuche dahin auszuweichen, Lactosefreie Milch vertrage ich nicht so gut, aber es gibt auch die Mandelmilch, die man selber machen kann. Am besten mit weißem Mandelmuss herstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Purzelmaus99
15.07.2017, 17:26

dem hafer wird kein glutEn entzogen da er keine enthält bzw nur so wenig dass es unter der 20 ppm grenze liegt. Das Hauptproblem bei hafer ist die Kontamination bei der ernte

0

Eigentlich spricht nichts dagegen. Zöliakie-Patienten dürfen Hafer essen, sollten allerdings nicht mehr als 50 g pro Tag zu sich nehmen.

Hier ist mal eine ganz gute Seite, wo das erklärt wird.

http://www.querfood.de/blog/produktinfos/ist-hafer-glutenfrei/

Ich wünsche Dir alles Gute und guten Appetit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hafer sollte generell als gf ausgezeichnet sein damit er für zöliakie betroffene verzehr bar ist. Wenn dies nicht drauf steht ist die Kontamination dir andere Körner zu groß

Also ich als langjähriger zöli würde das nicht trinken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Zeug hat wenig Wert, es ist vegan-Modefood.

Hoher Stärkegehalt, hoher Zuckergehalt.

Weiterhin viel von dem bedenklichen Soja. Soja ist eine richtig giftige Pflanze und wird erst durch umfangreiche technologische Prozesse halbwegs genußfähig.

Verwende richtige Milchprodukte, z.B. Kefir und iß Nüsse. Das ist gesünder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?