Häuten sich alle Amphibien wie die Schlange?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Schlangen sind keine Amphibien sondern Reptilien. Zu den Amphibien/Lurche zählen Frösche,Salamander,Molche usw. Zu den Reptilien zählen Schlangen,Schildkröten, Eidechsen, Warane, Leguane, Krokodile usw. Die Unterschiede zwischen Amphibien und Reptilien sind 1. Bei Amphibien ist die Haut nackt,drüsenreich und unbedeckt. Reptilien dagegen haben eine lederige hornschuppige Haut oder einen Panzer. 2. Die Eier von Reptilien haben feste Schalen und werden stehst an Land abgelegt es gibt aber auch Reptilien die lebende Junge zur Welt bringe oder/und Brutpflege betreiben. Die Eier von Amphibien sind nur von einer gelartigen Hülle umgeben und werden stehts im Wasser abgelegt da sie an Land austrocknen würden,einzige Ausnahme ist die Geburtshelferkröte. Amphibien bringen keine lebenden Junge zur Welt, einzige Ausnahme ist der Alpensalamander. 3. Reptilien atmen stehts durch Lungen (auch die die im Wasser leben) Reptilien die im Wasser leben müssen daher regelmäßig zum atmen an die Wasseroberfläche kommen, sie machen kein Larvenstadium durch und wachsen ihr Leben lang. Amphibien atmen während des Larvenstadiums,und manche auch später noch,durch Kiemen die sich dann später meistens zurück bilden und zu Lungen und/oder Tracheen werden, würde man einem landlebenden Salamander die Haut mit Babycreme einschmieren dann würde er ersticken.Amphibien wachsen nach Beendigung des Larvenstadiums nicht mehr.4. Alle Reptilien häuten sich da sie ihr leben lang wachsen ihre Haut dabei aber nicht mitwächst. Amphibien sind nach Beendigung des Larvenstadiums ausgewachsen und häuten sich nicht. Es gibt garantiert noch mehr Unterschiede, auch wenn mir jetzt auf Anhieb nicht mehr einfallen.

Was möchtest Du wissen?