häutchen um vagina?

3 Antworten

Mach ein termin nei einer frauenärztin aus umd lasse dich von ihr mal neraten Sie wird bestimmt eine lösung finden👍

Warst du mal beim Frauenarzt? Das wäre jawohl die erste Anlaufstelle

heute sonntag, nix frauenarzt

0

Hast du ja schon länger???

0

Muskelfaserriss nach 1. Jahr immer noch nicht verheilt?

Hallo,

ich hab mir vor einem Jahr beim Hallenfußball einen Muskelfaserriss zugezogen das sagten mir zumindest einige Ärzte.Nach einem zulangen Pass vom Teamkollegen hab ich im Sprint versucht den Ball noch zubekommen aber mitten im Sprint bekam ich dann einen extrem stechenden Schmerz im linken Oberschenkel.Hab dann so doof wie ich bin trotz des Schmerzes durchgezogen und den Ball im Tor untergebracht aber das wars dann leider seit einem Jahr.Ich dachte am Anfang es wäre halb so wild und hab erstma eine Wochen kein Sport gemacht.Da ich aber in der Woche auch schmerzen beim laufen hatte ging ich zu meinem Hausarzt der zu mir sagte es wäre ein Muskelfaserriss. Er schickte mich zu einem Physiotherapeut bei dem ich in 6 oder 8 Sitzungen eine Elektrotherapie machte.Gleich danach fing ich wieder mit dem Training an und ich hatte zuerst keine Probleme aber dann bei einer Sprintübung war es dann wieder soweit das ich richtig im linken Oberschenkel merkte wie etwas gerissen ist.Hatte wieder 3 Tage schmerzen beim Laufen.Habe dann fast 5 Wochen kein Fußball gespielt dann dachte ich eigentlich es müsste wieder gehen und habe mit paar Kumpels gekickt aber wie solls anders sein gleicher Schmerz kam wieder.Bin zum nächsten Arzt der sagte das selbe Muskelfaserriss und verschrieb mir einen Zinksalbenverband und 3 Wochen Pause.Das machte ich natürlich und wollte vorm Winter wieder anfangen.Das erste Training lief gut keine Schmerzen aber ich muss sagen meine Sprints waren auch da eher halbherzig ich wollte mich erstma rantasten.Nach dem positiven Erlebnis ohne Schmerzen des ersten Trainings war ich dann beim zweiten übermotiviert ich wollte unbedingt meine Fitness so schnell wie möglich wieder bekommen die ich vor der Verletzung hatte aber bei einem kleinen Testspiel war wieder nach nem Sprint der selbe stechende Schmerz zurückgekommen.Danach hatte ich wirklich überhaupt keine Lust mehr und ich habe einfach nichts gemacht bin dann auch leicht depressiv geworden. Das ging dann den ganzen Winter so bis vor ein paar Wochen war gutes Wetter Freunde gehen raus Fußball zocken und ich bin wie immer eigentlich mit am Anfang nur kurz Elfmeter schießen ging alles gut dann haben wir 6 vs 6 gespielt und beim nächsten Sprint genau die selben Schmerzen wieder.Ich bin langsam verzweifelt ich hab echt keine Ahnung was das sein soll ich mach alles war mir die Ärzte sagen und ich habe immer wieder diese Schmerzen.Jetzt ist es sogar so wenn ich etwas länger sitze fängt an der Stelle mein Oberschenkelmuskel an zuzucken und beim anspannen bekomme ich sogar schon leichte Schmerzen ich hab keine Ahnung was ich machen soll.Ich werde auf jedenfall nächste Woche wieder zum Arzt gehen und per Ultraschall richtig nachschaun was da los ist und was man dagegen machen kann.Meine Frage ist jetzt an euch ob es wirklich nur ein Muskelfaserriss sein kann oder nach der langen Leidenszeit nicht doch etwas schlimmeres ist das man Operieren müsste.

Grüße Max

...zur Frage

Komische Sache...nun schmerzen beim urinieren

Soo das ist mir sehr unangenehm.. bitte spottet nicht, ich hab ohne hin schon probleme :( gestern sind mein Freund und ich uns näher gekommen. (zum ersten mal Sex hatten wir schon vor vielen Monaten) Nur gestern wars irgendwie anders.. er wollte mich mit den Fingern verwöhnen.. hat es aber über der Unterhose gemacht.. schön und gut aber dann glaub ich hat er versucht mit den Fingern einzudringen..ÜBER/MIT der Unterhose!! Ich hab seine Hand weggedrückt vor Schmerz, nachdem ich mich beruhigt hatte haben wir weitergemacht und haben unsere angezogen Körper aneinander gerieben.. dann bemerkten wir, dass ich relativ stark geblutet habe.. beim Wasserlassen tut es doch sehr brennen, Abends hat es noch geblutet und heute spüre ich den Schmerz.. der Schmerz ist nicht in der Vagina aber es fühlt sich an als wäre es direkt neben den Scheideneingang. Am Mittwoch habe ich einen Termin bei meiner FA aber ich mache mir grade solche Sorgen.. ich hab Angst :( ich hoffe ihr könnt mir iwie helfen, mich beruhigen o.ä :(( danke im vorraus

...zur Frage

Warten bis aus Stadt, ...?

Hallo

ich (m,20) wohne in einer Kleinstadt, wo sich jeder kennt. Das Problem ist, dass ich die Frauen, die ich kenne und hier sehe, nicht anziehend finde. Ich möchte bald studieren ( weiß noch nicht was und wo, aber das überlege ich mir grade noch), und möchte dann sozusagen mein Loebesleben beginnen. Es gab noch niemanden, der mich so geflasht hat. Ich bin deswegen noch Jungfrau, ich möchte nicht mit irgendeiner ins Bett, sondern dann, wenn es sich richtig anfühlt. Und jetzt etwas anzufangen, wenn ich bald gehe wegen dem Studium, finde ich der Frau gegenüber nicht fair.

Das Problem nun ist, dass bei mir die sexuelle Energie immer stärker wird und auch die Sehnsucht nach einer Freundin/Zweisamkeit wächst. Ich bekomme in letzter Zeit nach 1-3 Tagen Lust und muss mich dann irgendwie selbstbefriedigen. Früher passierte das 1-2 mal in 3-4 Wochen.

Es ist nicht so, dass ich niemanden zum Reden habe (Freunde,Schwestern,Eltern), aber man merk langsam, dass etwas fehlt.

Weiß jemand, wie ich mich fühle und hat Ratschläge,... ? Ich würde einfach mal gerne die Sicht eines anderen hören!

Danke

...zur Frage

HILFEEEE! kondom in scheide sctecken geblieben

Hallo leute Folgendes Problem Ich hatte letztens sex mit meinem freund Wir haben mit kondom verhütet da ich zur zeit keine pille nehmen darf. Er ist gekommen und (ich weiß nicht ob das im kondom gelandet ist oder nicht) Naja aber denn habe ich gespürt das etwas anders war.. (Wenn ich mit sperma in Berührung komme brennt es) Ich wusste das kondom ist in mir drinne wie weit wusste ich nicht. . Ich hoffte noch halb draußen aber nix .. Ich steckte den finger in meine vagina um zu ertasten wo das kondom ist.. Und es war so weit drinne das ich nicht mehr ran kam. . Knapp 10 oder 15cm tief drinne..

Dann bin ich aufs klo gegangen weil ich wie immer nach dem sex pullern musste und dann kam es raus nach 20min insgesamt.

Kann es möglich sein das ich jetzt schwanger bin? Habe da erst garnicht so dran gedacht aber die letzten Tage ist mir immer übel und meine brüste tun auch weh.. zusätzlich habe ich ne leichte blutung bekommen (letzte menstruation ist 2 1/2 wochen her)

...zur Frage

Schwangerschaft ohne richtigen Sex?

Ich hatte zwar keinen richtigen Sex (bin noch Jungfrau) aber ich bin mir ziemlich sicher dass ich und mein freund zu weit gegangen sind ohne zu verhüten. Ich denke seine Lusttropfen oder ein wenig Sperma kamen an meine Vagina, da er sich immer wieder an mich gerieben hat. Da man dadurch auch schwanger werden kann habe ich dann am nächsten Tag eine Pille danach genommen. Doch ich habe gemerkt dass ich in meinem Zyklus gerade kurz nach der Fruchtbaren Phase bin. Jetzt ist meine Angst das ich vielleicht doch Schwanger geworden werden könnte und ich meinen Eisprung hatte bevor ich die Pille nehmen konnte. Ich habe heute Morgen auch leichte Übelkeit verspürt doch das könnten, wie ich gelesen habe, auch Nebenwirkungen von der Pille danach seien. Ich habe gestern gegen 11 Uhr die Pille genommen und vorgestern Abend hatten wir Sex. Reagiere ich über oder gibt es doch eine Wahrscheinlichkeit das ich Schwanger bin? Oder ist es noch zu früh um etwas zu sagen? Was kann ich tun um es herauszufinden? Ich freue mich über jede Hilfe.

...zur Frage

Was ist mit meiner Vagina los?

Hallo Zusammen!

Ich bin 21, weiblich und habe seit bald 2 Jahren einen Freund. Er ist mein erster Freund und ich hatte davor noch keine Erfahrungen. Wir sind uns schon früh in der Beziehung näher gekommen (Petting, Oral). Bei ihm ging alles immer super (er hatte schon vor mir sexuelle Erfahrungen). Bei mir sah es anders aus: Wenn er meine Vulva massierte war mir das sehr unangenehm und tat auch weh. Fingern konnte er mich gar nicht (ich zuckte bei der kleinsten Berührung an der Scheide zusammen). Oral war es wesentlich besser, aber auch das war mir unangenehm (ich schämte mich sehr). Mit der Zeit bin ich meine Scham losgeworden und fühle mich wohl, wenn er mich nackt sieht. Auch fühle ich mich wohl, wenn er mich massiert oder oral befriedigt und ich bin immer weniger verkrampft. Vor einigen Monaten schaffte er sogar seinen Finger ein kleines Stück in meine Scheide zu schieben, seit einigen Wochen kann er mich mit einem Finger hervorragend penetrieren und es gefällt mir sehr. Mit mehreren Fingern hat er auch schon ausprobiert, aber das tut mir noch sehr weh. Gestern wollten wir einen Schritt weiter gehen und miteinander schlafen (also Sex halt). Er konnte aber mit seinem Penis nicht in meine Scheide hineindringen (ich musste seinen Penis festhalten, damit er nicht abrutscht). Mit der Zeit schaffte er es ein kleines Stück hinein (vielleicht 2 cm - also nicht viel) und ich begann auch zu bluten (das Häutchen sollte weg sein, denke ich). Er konnte aber nicht weiter hineingelangen und ich hatte schon grosse Schmerzen (und war vermutlich sehr verkrampft). Mir ist es sehr peinlich und ich bin enttäuscht von mir selber. Ich habe das Gefühl unfähig zu sein und keine richtige Frau (ich kann auch keine Tampons benutzen).

Ich möchte darum Euch fragen: - Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht? Wie ging es weiter? - Habe ich evtl. Vaginismus? - Stimmt etwas mit meiner Vagina nicht? Ist mein Scheideneingang zu eng? - Habt Ihr Tipps für mich, wie ich die Verkrampfungen löse?

Ich bin wirklich sehr verzweifelt und wäre froh um jede Hilfe... Vielen lieben Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?