Häusliches Arbeitszimmer, Steuererklärung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es können nur Kosten für Räume als häusliches Arbeitszimmer angesetzt werden, die (fast) ausschließlich für die berufliche Tätigkeit genutzt werden.

Zur Nichtabziehbarkeit von Kosten für gemischt genutzte Nebenräume (Küche, Bad, Flur) gibt es ein relativ aktuelles BFH-Urteil vom 17.12.2016 - X R 26/13 (BStBl II 2016, 611).

Die Kosten für ein Wohnzimmer sind ebenfalls nicht zu berücksichtigen, da die berufliche Nutzung von untergeordneter Bedeutung ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, as geht alles nicht, weil die vorwiegende Nutzung dieser Zimmer das Wohnen ist, Da gibt es keine %uale Anrechnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

lol, ja du kannst alles angeben wie du willst, ob das dann auch anerkannt wird, merkst du schon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das geht nicht. Es gelten nur die Kosten für das Zimmer, was ausschliesslich für die Arbeit benutzt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?