Häusliche Gewalt verzeihen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Selbst WENN sie ihn betrogen hätte wäre das kein Grund zuzuschlagen!

Mag sein, dass das nur ein einmaliger Ausrutscher aus Enttäuschung/Wut war, dennoch finde ich das unverzeihlich. Und wenn deine Mutter wirklich ihren besten Freund liebt frage ich mich erstrecht, warum sie noch mit deinem Stiefvater zusammen ist. 

Lasse die beiden das erstmal unter sich klären. Sollte er noch einmal gewalttätig werden rufe bitte sofort die Polizei! Und wenn deine Mutter ihm verzeiht und mit ihm zusammen bleiben will, dann kannst du versuchen mit ihr darüber zu reden und sie umzustimmen (vielleicht noch mit einem Erwachsenen, zB deiner Oma). Allerdings ist es am Ende ihre Entscheidung...

Gewalt in einer Beziehung geht gar nicht! Ohne Ausnahme.

Deine Eltern müssen miteinander reden. Denn scheinbar ist zumindest für deine Mutter nicht alles okay, sonst müsste sie nicht mit einem Freund spazieren gehen. Und das meine ich genauso, ohne Hintergedanken.

Eine Partnerschaft benötigt Vertrauen aber auch Zuwendung, Aufmerksamkeit, Wertschätzung und gegenseitigen Respekt. Leider ist eine Ehe / Partnerschaft kein Selbstläufer, im Gegenteil. 

Die allermeisten Ehen scheitern, weil die Partner sich auseinander gelebt haben, sie sind sich fremd geworden. Ich kenne die Situation aus eigener, bitterer Erfahrung und dieses fremd werden kann immer geschehen. Meine erste Ehe wurde nach 25 Jahren geschieden, weil wir uns nichts mehr zu sagen hatten.

Du kannst wenig tun, aber du hast das Recht deinen Eltern ihre gemeinsame Verantwortung für dich und für ihre Ehe zu verdeutlichen, denn die Kinder trifft es immer am härtesten.

Auch wenn es sich doof anhört, aber sprich doch mit deiner Oma über das Thema Eheberatung / Paarberatung. Deine Oma kann "den Kindern " diesen Hinweis geben, von dir als Kinde der Eltern würde ein solcher Rat ziemlich daneben klingen. Und eins ist sicher, deine Eltern benötigen Hilfe.

Hey

Es tut mir wirklich sehr leid was bei dir Zuhause passiert. Aber du musst mit deiner Mutter reden und sagen das es so nicht geht. Keine Mann hat das Recht eine Frau zu schlagen. Verzeihen solltet ihr, um den Feinden bzw. den Unschuldigen zu zeigen was Friede bedeutet. Aber du musst mit deiner Mutter Klartext reden und das es so nicht geht. Im schlimmsten Fall, empfehle ich dir zur Polizei zu gehen...

Lass den Kopf nicht hängen sondern kämpf um die Probleme, den sie bleiben wenn man sich nicht um die kümmert.

Viel Glück für die Zukunft euch!

So oder so, Anzeige erstatten, also deine Mutter nicht du und euch möglichst Hilfe holen.

Vielleicht war es eine Affekt Handlung, was dennoch keine Entschuldigung sein darf und kann, aber vielleicht ist hier noch was hin zu bekommen, wenn es denn dieses eine Mal war.

Hat er das schon einmal gemacht, dann gibt es keineswegs eine 3. Chance.

Die NEtscheidung liegt allerdings bei deiner Mutter, sei bei ihr, aber mute dir noch nicht zuviel zu, du bist noch ein Kind.

Fragt nach Unterstützung, da gibt es viele Stellen, die helfen dir konkret pro Fall, z.B. Telefonische Seelsorge (alles anonym).

Alles Gute!

Tut mir sehr leid,dass du das mitmachen musst.

Deine Mama sollte Dich und ihre 7 Sachen packen und diesen Mann verlassen-NIEMAND sollte sich so behandeln lassen,selbst wenn Deine Mutter tatsächlich fremdgegangen wäre,rechtfertigt es keine körperliche Gewalt gegen sie.

Alles Liebe Euch beiden!

Das ist nicht in Ordnung. Ich würde das nicht verzeihen. Wütend sein ist keine ENtschuldigung. Was ist wenn er das nächste Mal dich schlägt? Oder sie die Treppe runter schubst? 

Sie sollte nicht bei ihm bleiben und warten das es schlimmer wird.

Selbst wenn sie ihn betrogen hätte, hätte er niemals das Recht sie zu schlagen. Rede mit deiner Mutter und sag ihr dass sie sich das nicht gefallen lassen darf und die Polizei informieren soll. 
Das ist nicht normal. Die sollte ihn sofort vor die Tür setzen!

Nein das kann man nicht verzeihen! Und auch wenn die Männer dann sagen "Das kommt nie wieder vor.": es wird wieder vorkommen ..

fionasch14 30.06.2017, 13:24

Leider ist das nicht meine Entscheidung. Aber ich würde alles tun, um meine Mutter wieder glücklich zu sehen. Sie liebt ihn, aber für mich ist das keine Form von Liebe.

0
QueenOfFragen 30.06.2017, 13:26
@fionasch14

Ich bin ganz deiner Meinung! Vielleicht solltest du mal mit ihr reden ? Zusammen mit deiner Oma ?

0
Pedda1981 30.06.2017, 13:24

BTW, es gibt auch Männer, die opfer häuslicher Gewalt sind.

1

Geht das schon lange so? Ist ihre finanzielle Lage stabil?

Wenn sie fremd geht, ist sie nicht unbedingt "so eine".

Vielleicht will sich deine Mutter beraten lassen z.B. http://www.hilfetelefon.de/

oder persönlich, wo ihr wohnt.

Anzeigen sollte sie ihn auf jeden Fall. Das ist ein Delikt. Und dann ausziehen.

lass deine Eltern das un Ruhe erst einmal selbst klären...

Was möchtest Du wissen?