Häufigste Allergien in der Jugend?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hausstaub, Pollen, Bienengift, Nüsse

Bei Manchen bringt eine Sensibilisierung was, bei anderen gar nichts

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die häufigsten Allergien sind Hausstaub und -milben, Tierhaare (ganz besonders Katzen), Insektenstiche, Blüten- und Gräserpollen, Nüsse und Laktose. Die Anzeichen einer Allergie müssen aber nicht immer Ausschlag sein. Starke Müdigkeit und Migräne z.B. nach dem Genuss bestimmter Lebensmittel können auch Anzeichen einer Allergie sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Heuschnupfen ist häufig glaub ich..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AstridMusmann
16.01.2016, 22:53

Heuschnupfen ist nur ein Oberbegriff. Er steht für die Allergie mehrerer Blüten- und Gräserpollen

0

Also,ich bin 16,totaler Allergiker gegen: Hausstaub,Pollen,Gräser,Heu/Streu,Haselnuss und vieles mehr,haha. Mein Arzt meint selber,dass ich totale Allergie im Blut habe,dass sogar eine sensibilisierung nicht hilft,denn die sensibilisierungh,hilft gegen die Allergie. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Arbeitsallergie,

Aufsteh-Allergie,

Selbstlern-Allergie ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die meisten vorbeugenden sachen funktionieren nur wenn man noch ganz klein ist, um den körper zu trainieren:

am besten auf dem land wohnen, raus gehen, sich dreckig machen (schlamm etc..)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nussallergie ist relativ häufig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?