Häufiges Wasserlassen ist es krankhaft?

4 Antworten

Ja natürlich ist das normal. Je mehr du trinkst, desto öfter gehst du zur Toilette. Wo sollte das Wasser hin ? So groß ist die Blase nämlich nicht. Da die Niere Giftstoffe ausscheidet, ist der Urin bei weniger Flüssigkeitsaufnahme dunkler.

Du brauchst es mit dem Wassertrinken nicht übertreiben, sonst riskierst du eine Wasservergiftung. 1,5 bis maximal 3 Liter reichen. Und wenn dein Urin farblos ist, hast du zu viel Wasser getrunken.

Bei dieser Trinkmenge völlig normal, allerdings reichen 2,0 - 2,5 L völlig aus.

Starker Durst, häufiges Wasserlassen, Halsschmerzen, Schnupfen

Hey zusammen, ich bin 15 und weiblich. Ich habe seit Donnerstag starken Durst und häufiges Wasserlassen, das immer schlimmer wird (gestern habe ich mehr als 5,5L getrunken und musste 24 mal Wasserlassen, habe jedes mal/Liter gezählt) Heute habe ich auch 5,5L getrunken und habe immer noch Durst, ich musste heute 26 mal Wasserlassen. Gestern habe ich auch noch leichten Schnupfen und Halsschmerzen bekommen. Heute ist der Schnupfen richtig schlimm und Halsschmerzen auch, meine linke Halsseite tut ganz schön weh, aber nicht so sehr beim Schlucken, sondern auch wen ich mein Kopf bewege. Habe heute auch schon den ganzen Tag leichte Kopfschmerzen. Heute war echt schlimm, ich bin irgendwie so kraftlos, sitze, oder liege auch fast den ganzen Tag. Jedesmal wen ich aufstehe ist mir etwas schwindelig und ganz komisch. Fieber hab ich nicht. Ich habe nicht so richtigen Durst, als hätte ich sehr lange nichts getrunken, sonder einfach das große Verlangen nach Trinken. Wen ich auf Toilette muss (Wasserlassen) brennt es nicht und ich muss jedesmal ganz stark, da kommt richtig Druck und viel raus. Heute diese 26male musste ich ganz dringend und viel. Ich gehe Morgen zum Hausarzt. Ist es was ernstes? Was denkt ihr was mit mir ist? Was habe ich? LG und dankeschön

...zur Frage

Vom eigenen Urin überleben?

Hey,

sagen wir mal man ist in der Wüste und hat drei Liter Wasser dabei, ist es dann möglich seinen eigenen Urin aufzubewaren und diesen dann wieder zu trinken und dann halt immer so weiter, oder geht das nicht weil es schon mal im Körper war?

...zur Frage

Urin erst dunkel dann durchsichtig?

Ich war vorhin auf Klo und mein Urin war sehr dunkelgelb. Hatte wenig getrunken am Tag zu dem Zeitpunkt. Habe dann circa 0,5 Liter getrunken... als ich dann auf Klo ging war mein Urin durchsichtig was ja gut ist. Kann der Urin sich so schnell normal verfärben? Oder ist da irgendwas nicht in Ordnung?

...zur Frage

Hat man immer Durst wenn man Diabetes "bekommt"?

Hallo Leute, ich wollte euch mal fragen (rein Interessehalber) ob man bevor Diabetes mellitus type 1 diagnostiziert wird, man immer starken Durst und häufiges Wasserlassen als Anzeichen hat oder ob man die Krankheit auch ohne diese Symptome haben kann? Danke für Eure Antworten!!!

...zur Frage

Brennen beim Wasserlassen durch zu wenig trinken?

Ich habe schon seit einiger Zeit ein brennen beim Wasserlassen (Schmerzen sind in der Harnröhre). Diese Schmerzen treten nur auf wenn ich zu wenig trinke, also wenn der Urin gelb ist. Ich war auch schon beim Arzt und er hat mir eine Salbe verschrieben, die hat auch geholfen, aber kaum als ich wieder wenig getrunken habe, hat es nach einiger Zeit wieder angefangen zu Brennen. Soll ich jetzt nochmal zum Arzt gehen oder wisst ihr eine andere Lösung?

...zur Frage

Häufiges Wasserlassen! Ursachen?

Hallo,

ich war jetzt zum 2.-mal beim Artzt, nun will er mir Blut abnehmen und ein Ultraschall von der vollen Blase machen. (beim ersten mal meinte er nur ich "Trainieren sie ihre Blae durch längeres aushalten") Sobald ich mehr trinke (beim Sport, beim Bier usw...) muss ich sehr oft auf die Toilette. Komigerweise Nachts so gut wie nie. Der Urin ist dann fast klar, kommt mir so vor als ob alles nur durchläuft. Ich muss zeimlich schnell nach dem vielen trinken auf die Toilette und so extrem viel, wie der Druck es andeutet, kommt nicht. Eher mittelmäßig. Sonst habe ich im zusammenhang damit keine Klagen. WIegesagt ich war zwar jetzt nochmal beim Artzt, nur Gedanken über mögliche Ursachen mache ich mir schon... :/

MfG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?