Häufiges Wasserlassen .?

6 Antworten

alle 2 1/2 Stunden ist doch nicht viel. Alle 30 Minuten wäre zuviel.
Achte auf ausreichende Flüssigkeitszufuhr.
Falls es eine Blasenentzündung ist, solltest du eher etwas mehr trinken und so die Keime ausspülen. Nur zur Toilette gehen, wenn du wirklich musst, sonst trainierst du dir häufigeres Wasserlassen an. Aber auch nicht unnötig hinauszögern. ok wenn der Lehrer komisch ist mit zwischendurch rausgehen, dann eben doch vor der Stunde gehen... Aber besser wäre gehen wenn du musst.

Wenn Du nicht viel trinkst und trotzdem oft aufs Clo musst,würde ich das mal abklären lassen beim Arzt! Aber auch Du solltest am Tag zwei bis Drei Liter Flüssigkeit zu Dir nehmen!

Die Frage ist, ob du nur den Drang verspürst auf Toilette zu gehen oder ob du tatsächlich wasser lässt?

Falls du tatsächlich nur den konstanten Drang hast, aber tatsächlich nichts kommst und obendrein auch noch Schmerzen dabei hast, könnte es sich um eine Blasenentzündung handeln.

Geh aufjedenfall mal zum Arzt.

mfg

Beitrag editiert.

0

Nach dem trinken direkt Wasserlassen müssen

Hi ich muss nachdem ich auch nur ein Glas Wasser getrunken hab direkt aufs Klo, was heisst hier direkt aber so nach ca.10min.. Ist das normal?

...zur Frage

Was kann ich gegen häufiges Wasserlassen tun?

Ich (jugendlich) muss sehr oft pinkeln. Ich spüre häufig starken Druck auf der Blase und muss manchmal jede halbe Stunde aufs WC. Manchmal habe ich auch nur das Gefühl, dass ich urinieren muss. Ich habe das seit Jahren, möchte aber nicht zum Arzt, da mir diese Sache vor meinen Eltern ziemlich peinlich ist. Habt ihr eine Idee was ich dagegen tun könnte?

...zur Frage

Häufiges Wasserlassen ist es krankhaft?

Ich habe mir vorgenommen mehr Wasser zu trinken und habe bis jetzt circa 3-4 Liter getrunken. Ich muss sehr oft Wasserlassen.Es kommt auch immer viel raus.Der Urin ist durchsichtig.Ich war heute bestimmt so 5-6 mal viel Wasserlassen.Ist das normal?

PS: Ich habe kein Diabetes

...zur Frage

Ich habe plötzlich ein Problem mit der Blase oder dem Beckenboden?

Hallo ihr Lieben,

ich denke, wenn sich das nicht demnächst ändert, werde ich auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen, aber vorher wollte ich von euch mal hören, ob ihr sowas kennt..Einfach damit ich es ein bisschen einordnen kann. (Ich habe auch nicht wirklich Vertrauen in meine Frauenärztin und müsste mir erst eine neue suchen ...)

Also folgendes: Früher hatte ich nie Probleme mit der Blase, also auch wenn ich sehr, sehr dringend auf's Klo musste, konnte ich das immer noch lange genug aushalten usw.

Seit einiger Zeit (inzwischen ist das eigentlich die zweite 'Phase' seit einem Jahr), vielleicht auch seit ich Sex habe (bzw. irgendwann nach paar Monaten dann), passiert es mir aber, dass ich das eben nicht mehr kann. In dieser ersten Phase war es so, dass ich zum einen, wenn ich nach Hause kam, extrem schnell auf's Klo gerannt bin, teilweise war es dann auch zumindest zum Teil zu spät.. (ihr versteht was ich meine haha). Außerdem musste ich auch zwischendrin immer ganz plötzlich pinkeln, obwohl ich vorher nicht ansatzweise das Gefühl hatte. Öfters kam auch so ein kurzes, dringendes Gefühl, aber dann kamen nur ein paar Tröpfchen.

Ich hatte dann natürlich, obwohl ich keine Schmerzen hatte und es nicht geblutet hat, an eine Blasenentzündung gedacht und auch einen Termin bei der Frauenärztin ausgemacht, aber da kam damals irgendwie was dazwischen und dann war es irgendwie auch schon wieder weg, weshalb ich gar nicht gegangen bin...

Jetzt seit ein paar Monaten hab ich das aber wieder öfters. Dass nichts kommt, passiert mir allerdings selten. Aber es ist auf jeden Fall so, dass wenn ich nach Hause komme - auch wenn ich den ganzen tag nur 1 Glas getrunken habe - kaum halten kann und manchmal schon auf dem Weg so ein Tropfen kommt, das Gefühl, dass es so dringend ist, dann aber wieder abebbt..

Deswegen frage ich euch jetzt mal, ob ihr sowas kennt? Kann es auch einfach sein, dass einfach nur meine Blase schwächer geworden ist oder meine Beckenbodenmuskeln nicht mehr so fit wie früher?

Danke & LG :)

...zur Frage

habe ich eien .schwache. Blase.?!.?!

habe ich eine schwache Blase? Also ich muss so jede halbe bis ganze Stunde aufs Klo obwohl ich bloß ein glas Wasser oder gar nichts getrunken habe (ich trink normal schon mehr!!)! Das ist doch nicht normal, oder?! Aber es kommt dann auch viel raus und ich frage mich dann wo die ganze Flüssigkeit herkommt! Es kann sein das es davon kommt, das ich mir früher oft und lange das aufs Klo gehen verdrückt habe. Kann man dagegen etwas tun und wenn ja was? Oder muss ich auch zum Arzt? Ich bin auch erst 13 Jahre alt und ich glaub nicht das es normal ist das man in dem Alter schon eine schwache Blase hat...... Danke ;-)) und lg

...zur Frage

Können Übelkeit (häufig flau im Magen)und häufiges Wasserlassen schon Symptome für einer Schwangerschaft in der 2. SSW sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?