Häufiges Nasenbluten bei elfjährigem Mädchen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich hatte damals im Kindergarten auch jemand der alle paar Stunden ohne Grund aus der Nase geblutet hat. Das kann entweder ganz harmlos sein und erblich bedingt oder auf eine Krankheit hinweisen. Ich würde mal den HNO fragen. 

Vielleicht ist eine Ader in der Nase beschädigt dass sie nicht mehr zuheilt, doch ich kenne mich damit nicht so aus. Aber es wäre ratsam, damit mal zum HNO zu gehen

Wenn sie nicht gerade in der Nase popelt, dann würde ich mal zum Arzt gehen. Vielleicht ist es was harmloses, vielleicht aber auch nicht. Deswegen lieber einmal zu viel zum Arzt, als einmal zu wenig. :)

Mein Sohn hatte das auch. Einmal war es so schlimm, daß mich die Schule angerufen hat.

Der HNO hat festgestellt, daß bei ihm ein ziemlich großes Blutgefäß dicht unter der Schleimhaut liegt, das immer wieder aufgeht. Es wurde verödet.

Stell sie dem HNO vor, er soll mal gucken. Das Veröden ist aber nicht ohne, sie muß tapfer sein!

unserere 10 Jährige W hatte das auch eine längere zeit immer wieder Nasenbluten.+  der Arzt hat gesagt das es von den Wachstumsschüben gekommen was wir auch an den Hosenlängen gesehen haben.. hat dann urplötzlich wieder aufgehört, aber auf jeden fall nachprüfen lassen könnte auch was anderes sein.


Whs hat sie zu viele oberflächliche venen in der nasenschleimhaut... Der HNO kann diese entfernen - ist nicht ganz so angenehm aber bringt linderung!

kann verschiedene ursachen haben, aber geh mit ihr zum arzt

Was möchtest Du wissen?