Häufig Stuhlgang...

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Sie halt mal zu das du anständig isst und dir net soviel Müll, insbesondere unnötig viel Eiweiß reinhaust. Und kau dein Essen anständig. Folgendes kann zu einem dünnen Stuhl führen:

  • fehlende Ballaststoffe (Ess mehr unbehandeltes Getreide wie Haferflocken)
  • ungenügendes Kauen der Nahrung, insbesondere Kohlenhydratreiche Nahrung. Da gehts in deinem Darm richtig ab.
  • Zuviel stark glutenhaltige Getreidesorten wie Weizen

Zuviel tierisches Eiweiß kann ebenso zu chronischen Darmbeschwerden führen. Das sollte man sowieso so weit es geht reduzieren oder am besten ganz darauf verzichten. Ob es sich nun um eine Folge falscher Ernährung die man leicht durch eine Umstellung in den Griff bekommt, handelt oder um mehr, z.B. Allergien, sollte der Arzt mal untersuchen. Die oben genannten Punkte zu befolgen wirken sich aber immer positiv aus.

Das ist besser als Verstopfung. Nur unangenehm! Man muß immer im Bereich einer Kloschüssel bleiben.

Ein Abo oder Dauermietvertrag mit "Dixi-Klo" Das wäre doch was feines :-)

0

Da kann man eigendlich nichts machen aber Frühstück Viel Essen am Besten Toast mit was süßem (Honig Marmelade) Mittag Kannste essen was du willst also schön Kohlenhydrate Abends viel Eiweiß Das ist gut dann wirst du auch nicht fett und dann musst du sicher auch nicht mehr so oft auch die Toilette Viel Glück

Toast mit Honig? Welchen Nutzen hat denn bitte Toast?

0

lass es auf jeden Fall ärztlich abklären, nicht das du eine entzündliche Darmerkrankung hast.

stell doch mal ein Foto davon rein rofl

Was möchtest Du wissen?