Hättet ihr einige Lern- und Motivationstipps für mich?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mach einfach viele Aufgaben, die du kannst und löse diese zuerst. Falls dann keine Motivationsgefühle aufkommen, ja dann sieht es schlecht aus. Aber mit Erfolg (gute Noten) und Fleiß kommt die Motivation eigentlich dadurch meist von selbst. Also erst sich überwinden und dann, aufgrund der guten Resultate, sich die Motivation holen. Sonst hol dir eben einen Lernpartner, der dich motiviert, indem er dir Lösungswege aufzeigt, bei denen du vorher verzweifelt bist. Falls es sich beim Lernen um Dinge wie Deutsch handelt und Erörterung etc. dann bringt manchmal lernen in der Tat nix ;). Bei Geschichte oder Physik kannst du dir tolle YouTube Reportagen gönnen, die dir das Lernen ein wenig einfacher machen.

Aber em Ende kommen mit guten Noten oder viel Erfolg beim Lösen der (anfangs unlösbaren) Aufgaben dir Motivation meist von selbst. Also Überwinden musst du dich am Anfang selbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kenn ich nur zu gut. Nimm dir einfach vor gut zu lernen und mach zB dein Handy aus oder geb es deiner Mum, damit du dich nicht ablenkst. Es ist besser, wenn du dir den Lernstoff einteilst ( Themen aufteilen und ne halbe Stunde lernen ). Ich machs auch so, dass ich sage ich darf vorher nicht ans Handy, wenn ich nicht fertig bin ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?