Hättet ihr diese RB genommen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja - das klingt doch gut. Wer Springen will, wird sich wohl nicht grad den Isi dafür suchen, nicht alleine ins Gelände ist auch ok u. der Rest klingt ebenfalls vernünftig. Genau wie der Preis. Wenn du glücklich bist, alles tutti.

Wenn es das ist, womit ich zufrieden wäre, dann ja. 50 Euro sind ok für 2x Wochen und keine/kaum Arbeit. Solltest du natürlich höhere Ambitionen entwickeln (Turniere, springen) dann wirst du dich wohl neu orientieren müssen. Aber so lange genieße es. Und nutze den Unterricht, bzw. Lehrgänge. Man lernt nie aus.

Was soll die Frage jetzt? Und findest du es wirklich der Erwähnung wert, dass man das Pferd putzt, bevor man reitet? Demnächst will wohl noch jemand wissen, ob es ok ist, einen Schlüssel ins Loch zu stecken, wenn man durch ne Tür will....

Wenn Du weder allein ausreiten noch springen willst, ist doch alles gut - wenn ich ein Springpferd suchen würde, natürlich nicht. Die Frage kannst doch nur du selber dir beantworten.

naja, ich kenn jemanden, dem seine rb wurde immer für ihn geputzt und in die stallgasse gestellt, sodass die person nur noch satteln musste.

0
@MiaStern3

Das ist aber absolut nicht üblich. Du kannst keinesfalls davon ausgehen, dass so etwas selbstverständlich wäre. Normalerweise lebt man als Reiter dich auch wert darauf, dieser Art Kontakt zu seinem vierbeinigen Sportsfreund zu haben.

0

Reitbeteiligung, ich finde keine ...

Wenn ihr eine Reitbeteiligung zu vergeben hättet, welche Anforderungen würdet ihr an diese stellen? Ich bin 15 und finde einfach keine RB, ich bin nicht die beste Reiterin, aber im Umgang mit Pferden geübt. Also welche Anforderungen stellt ihr / (oder wenn hier i welche Rbs sind) wie gut konntet ihr reiten bei eurer RB ??

DAnkeschön & LG

...zur Frage

Wie sag ich den Besizer von meiner Reitbeteiligung das ich "kündigen" will?!

also ich bin bis vor 2 1/2 monaten einen isi wallach geritten der leider verkauft wurde von den selben besitzern darf ich nun die isi-stute reiten da sie so zufrieden mit mir waren und nicht wollten das ich traurig über den verkauf bin . Die stute ist auch super süß aber leider noch kleiner als meine rb vorher so das es nicht ganz stimmig ist und vorallem sehr faul. Sie geht im gelände eig. super und ich hab echt spaß mit ihr aber dressur reiten ist echt schlimm man muss nur treiben und das reiten ist echt nicht entspannt und wenn andere pferde auf den platz sind ist sie noch fauler oder versucht nur hinterher zu kommen. Desweiteren kann ich mit ihr nicht Springen da sie ihre beine nicht richtig sortiert bekommt. Die Bodenarbeit mit ihr klappt recht gut außer das sie dort auch "unmotiviert-faul" wirkt obwohl ich all die sachen mache die mir der besitzer selbst beigebracht hat und ich mache auch viel abwechslung wenn ich bei ihr bin. Ich hab nun einen Tinker-mix gefunden den ich schon probegeritten bin und würde nun gerne den anderen "kündigen" da ich ab nächsten monat dort anfangen könnte. Wir haben kein vertrag außer einen wo drin steht das ich für mich selber hafte und nur das pferd versichert ist und ersatz braucht er auch als rb nicht da sie von den besitzer+seine frau und noch einen anderen mädchen geritten wird ( wodurch sie mir auch immer leid tut da so viele verscheidene für sie da sind und ich damals ja reingeschoben wurde als der wallach verkauft wurde und evt ist sie deswegen so "faul " da sie einfach kaputt ist vom vielen reiten u.s.w) aber wie sag ich ihn das...die waren so nett zu mir und vertrauen mir auch absolut und will sie nicht verletzten ... klar die warheit ist das beste aber ich will deren pferd auch nicht "schlecht" machen :(

...zur Frage

!sehr dringend!probleme mit reitbeteiligung...was tun?

Hallo liebe Community. Ich bins wiedereinmal mit meiner reitbeteiligung. Gestern wurde ich gefragt ob ich das pferd einer Freundin machen könnte wo ich in erster Linie natürlich nichts dagegen habe, da der Besitzer meiner reitbeteiligung grauenvoll ist. Das wäre sogar von Vorteil wenn ich jetzt auf das andere pferd wechseln würde, da der Hof wo das pferd steht näher dran ist und das Pferd jünger ist. Außerdem kennen wir die Besitzerin persönlich. Nun aber zu meinem Problem... ich wollte demnächst mit meiner Freundin zusammen reiten und die hat jetzt evtl eine rb auf dem Hof gefunden wo die rb steht die ich jetzt noch habe. Was soll ich tun jetzt wo wir endlich zusammen reiten könnten, mir aber jetzt so eine tolle rb angeboten wird??? Danke schon mal im voraus ;-*

...zur Frage

Bekomme Isi nicht in den Tölt?

Hey, Diese Frage geht vorallem an alle Isi Reiter :) Und zwar bekomme ich meine RB einen fünfgängigen Isländer nicht in den Tölt, obwohl der Tölt eigentlich gar nicht so schwer zu Reiten sein soll.:( Wenn dann schaffe ich es nur für sehr wenige Schritte ihn in den Tölt zu bekommen, dann trabt er mir gleich wieder aus. Seine Gangarten sind alle seeeehr schnell und schwungvoll!!! Könnt ihr mir helfen, wie ich es schaffe ihn zu Tölten? Ich freue mich über Antworten :D

Ganz Liebe Grüße :)

...zur Frage

Dressurarbeit?

Ich möchte mein Dressurkönnen mit meinem Pferd aufbessern.

Arbeite zur Zeit an Übergängen und Punktgenauem Reiten

Ideen auf andere Dinge die ich verbessern oder neu erlernen kann?

Z.B. Tritte verlängern

...zur Frage

Hilfe - Sattelsuche?

Ich suche nun seit einiger Zeit nach einem Sattel für meine RB. Sein Sattel ist leider mit 50 cm Auflagefläche dem Isländer zu lang, führt zu deutlichen Verspannungen.

Habe auf Ebay billig einen Wintec 2000 Sattel bekommen Sitzgröße 16,5 welcher von der Länge her gut gewesen wäre. Leider ist der Sattel zu schmal, der Sattel kam nicht zum Liegen auf dem Rücken, trotz rotem Kopfeisen hat das ganze hinten und vorne nicht gepasst und rutschte rum.

Der Isländer hat quasi keinen Widerrist und ist sehr dick, selbst die Reitlehrerin von dem Hof auf dem er gezüchtet wurde sagt er wäre sehr unförmig und nicht isländerartig gebaut. Habe seine Vollschwester geritten eine schmale Stute und auch alle anderen Isländer dort sind deutlich schmaler. Also wäre wohl ein Tölt bzw. Isländersattel auch nichts für ihn.

Habt ihr mir einen Tipp, ich bin Schülerin und hab mir eigentlich vorgenommen das der Sattel nicht über 500 € kostet, was für mich schon viel ist.

Baumlose Sättel kommen auch in Frage, hab ihn anfangs 1/4 Jahr mit zu langem Sattel geritten und jetzt ein 1/4 Jahr mit dem Ride On Pad Physio welches ich wirklich liebe, leider ist er ein kleines Rennpferd wenn er 3 Tage nicht bewegt wurde (trotz 24 h Koppel) und da ist mir das ohne Bügel manchmal zu gefährlich.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?