3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Diese Aussagen treffen auf alle Schnecken zu.

Die Aufgabe von Schnecken in der Natur ist es abgestorbene Pflanzenteile zu zersetzen. Nur wenn Schnecken keine Abgestorbenen Pflanzenteile finden fressen sie auch frische. Wenn man Salatblätter oder Rhabarberblätter etc im Garten auslegt findet man dort die meisten Schnecken.

Auch normale Nacktschnecken fressen Eier anderer Nacktschnecken und Aas so sie es finden.

Dennoch ist der Tigerschlegel vermutlich wirklich der bessere Schneckendezimierer. Ich hab ihne noch selten gefunden und wenn dann nie mit anderen Schnecken.

Wir haben eine Menge Tiegerschnecken hier, aber die Gärten im gesamten Umkreis sind auch sehr wild. Ich hatte auch schon öfters welche im Gewächshaus, und wenn sie da nix anderes finden fressen sie zur Not auch lebende Pflanzen an. Deshalb habe ich sie dann lieber raus in den Garten gesetzt.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Jep. Das sind Schneckenjäger

Hatte früher schon davon gehört. Da die größten Viecher immer in der Nähe von abgefressenen Pflanzen waren, habe ich es bisher noch nicht wahrhaben wollen.

0

Was möchtest Du wissen?