Hätten die nordkoreanischen Nationalspieler nicht einfach im Westen bleiben können?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja es ist so, dass deren Familien zuhause als Geiseln gehalten werden also als Pfand, und die ins Ausland reisen dürfen sind eine Elite also privilegiert zb Sportler, Parteifunkionäre und die sind treuer und würden nicht fliehen, es geht ihnen ja auch besser als dem armen Volk also die bekommen Geld und Essen vom Regime und müssen was leisten, bei versagen aber auch Strafe also da ist ja keiner sicher echt schlimm. Aber wer sich anpasst kann normal leben, und bei einer Flucht würden sie vom Geheimdienst verfolgt werden und ermordet oder bestraft und da hat jeder Angst und lässt sich nichts zu Schulden kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Überleg mal,  dass die auch Familie haben.
Und die wären evtl von irgendwelchen Geheimdiensten verfolgt worden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! In ähnlichen Fällen sind schon ganze Familien zu Tode gefoltert worden, alles Gute. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?