Hätten die Engländer, wenn sie mit Osmanisches Reich verbündet gewesen wären, den Völkermord an den Christen versucht zu unterbinden(anders als Deutschland?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn es den Engländern nützlich für ihre Ziele erschienen wäre, dann hätten sie es versucht. Wenn es ihnen nicht nützlich erschienen wäre, dann hätten sie es geschehen lassen, genau wie die Deutschen es taten. Und wenn ihnen die Ermordung von Christen sogar nützlich erschienen wäre, dann hätten die Engländer den Türken sogar dabei geholfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie waren quasi mit dem Osmanischen Reich verbündet, bzw. benötigten die Präsenz am Bosporus, um den Russen den Zugang zum Mittelmeer zu verwehren. Massaker an Bulgaren wurden zuerst von den Briten ignoriert (haben sie also nicht unterbunden). Erst als ein amerikanischer Kriegsberichterstatter davon berichtete, schlug sich die Meinung um, und die Russen marschierten in Bulgarien ein, was zum Befreiungskrieg von 1877 führte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?