Hätte Morgan Freeman durch seine regelmäßigen Rollen als US-Präsident/Präsidentenberater, usw. mehr Kompetenzen für das Amt als Trump?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, die Fähigkeit des Schauspielers allein macht keinen guten Präsidenten. Das wissen wir seit Reagan, der das Land wirtschaftlich und moralisch herunter gebracht hatte.

Allerdings bin ich mir sicher, dass er auch so der bessere Präsident wäre. Er dürfte wissen, dass Belgien keine Stadt ist und erscheint mir auch psychisch weniger labil. Außerdem verfügt er über so altmodische Dinge wie Anstand und Ehre.

Ich habe in einer Schulaufführung schon mal einen Arzt gespielt. Seitdem operiere ich mit Begeisterung alle unsere Nachbarn am Blinddarm, den Gallensteinen und an der Prostata.

Nicht durch seine Rollen, sondern einfach schon als Privatperson wäre Freeman deutlich besser geeignet.

Ich habe den Eindruck, ziemlich jeder hätte mehr Kompetenzen für das Amt als Trump. Diese Meinung ist jedoch nur fake news.

Woher ich das weiß:Beruf – ich beschäftige mich seit 25 Jahren mit Börsethemen

so sad

1

Inhaltlich würd ich mich dazu nicht äußern wollen, aber optisch und von der Rhetorik her, würde er sicher eine bessere Figur machen!

Was möchtest Du wissen?