Hätte jemand einen Lateinischen Text für mich zum (übersetzten) Üben, aus dem Modul Eurpoa?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

normalerweise kannst du die unter Europa und Ovid "googlen" und dann findest du sowohl den deutschen als auch den Original-Text.

Aber da im Europa-Modul die Europa-Mythologie auch von anderen Autoren eine Rolle spielt, hier ein Beispiel (mit Übersetzung, die du aber auch ganz einfach selbst hättest machen können)

Europamlonge  plures Agenoris , Phenicum  regis, genitam  dicunt. Actum volunt , ut ex montibus inlitus Phenicum lasciviens  virgo armentapatris sequeretur et deinde rapta confestim atque nave, cuius albus taurus erat insigne, deferretur in Cretam.

Ex his  fabulam, quā legitur Mercurium impulisse adlitus armenta Phenicum et Iovem in taurum versum  natantemque in Cretam Europam virginem asportasse,causam  sumpsisse liquido  patet. Verum in tempore rapine  huius prisci  discrepant . Hanc aliqui a Ioveoppressam  simpliciter volunt  et ex eo filios peperisse .

Weitaus die meisten sagen, dass Europa die Tochter Agenors,des Königs der Phönizier, ist. Die Autoren behaupten, dass die ausgelasseneJungfrau den Herden des Vaters aus den Bergen zur Küste der Phönizier folgteund sofort darauf geraubt und mit einem Schiff, dessen Kennzeichen ein weißerStier war, nach Kreta gebracht wurde.

Wegen dieser Dinge liegt es auf der Hand, dass dieGeschichte, in der gelesen wird, dass Merkur die Herden zum Strand derPhönizier trieb und Jupiter sich in einen Stier verwandelte undschwimmend die Jungfrau Europa nach Kreta wegschaffte, diesen Ausgangnahm. Aber im Zeitpunkt dieser Entführung weichen die alten Autoren ab.Irgendwelche behaupten einfach, dass diese von Jupiter vergewaltigt worden wäreund als Folge davon Söhne geboren hätte.   

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?