Hätte jemand eine Ahnung was mit meinen Fingernägeln ist?

Bild 1 - (Beauty, Haut, Krebs) Bild 2 - (Beauty, Haut, Krebs) Bild3 - (Beauty, Haut, Krebs) Bild4 - (Beauty, Haut, Krebs)

4 Antworten

Ohne deine Ernährung und Lebensumstände zu kennen, die eine sehr große Rolle spielen, scheint mir aber, dass du schon seit längerem einen bedeutenden allgemeinen Vitamin- und Mineralstoffmangel hast, der sich an deinen Fingernägeln zeigt. Wie stehts denn mit deinen Haaren und der Haut? Dort müsste sich auch etwas in der Richtung abspielen.

Aus meiner eigenen Erfahrung rate ich dir als allerwichtigste Maßnahme zuerst  zu einer Darmsanierung mit Entgiftung. Die kann man täglich nebenbei machen ohne Probleme.  Denn je älter man wird, desto mehr Müll (eigentlich sogar Giftmüll!) stapelt sich im Darm, verhärtet und hindert die guten Nährstoffe daran, dem Körper Gutes zu tun. Mit Hilfe von viiiiel Wasser kann man so eine Kur allein schaffen. 
Dazu nimmt man morgens und abends je 2 Kapseln Bentonit (ganz feines Gesteinsmehl, welches unerwünschte Stoffe im Darm löst), gleich hinterher ein großes Glas Wasser mit Flohsamen und Leinsamen, eingeweicht, und nach ein paar Minuten noch ein großes Glas Wasser: die Samen quellen im Glas und dann im Darm schön auf, 'packen' quasi die gelösten Giftstoffe in Pakete und befördern sie wie auf einem Schlitten raus. Voraussetzung: viiiel trinken! und zwar Wasser, nichts anderes. Dann folgt noch eine Kapsel mit Probiotika.

Was die Konstitution des ganzen Körpers angeht, empfehle ich ein  Mittel, mit dem wir - gerade mit bezug auf Fingernägel - bei meiner Mutter eine tolle Erfahrung gemacht haben. Mit Hilfe von Schindeles Mineralien, einem sagenhaften Gesteinsmehl aus Österreich, hat sich bei ihr ein längs gespaltener Mittelfingernagel komplett neu gebildet, und das im Alter von 93 Jahren! Was niemand für möglich gehalten hat: der Körper hat sich so remineralisiert, dass er dazu in der Lage war. Das wissen nicht viele - aber Hauptsache, ich weiß es. Das gebe ich dir weiter.

Leider muss ich jetzt hier aufhören, da ich gleich weg muss.

Wenn dich dieser Ansatz interessiert und du ihn probieren möchtest, melde dich bitte. dann schreibe ich dir den Rest. Sag mir bitte, ob du ein Mann oder eine Frau bist (das erkennt man so nicht).

Danke erstmal für die Antwort
Bin männlich und Mitte 20.
mit Haut und Haare hab ich sonst keine Probleme. Klar ab und zu ein paar kleine Pickel im Gesicht aber nickt schlimmes oder wildes und meine Haare wachsen prächtig und Haar Ausfall hab ich auch keinen. Trinke am Tag ca 1,5 Liter Wasser den Rest so ca 1,5 Liter sind Kaffee und süßhetränke. Welche Vitamine (obst) enthält denn wichtige Nährstoffe für gesunde Haut und Nägel?
Vielen dann schonmal für die ausführliche Antwort :)

0
@jaccoxd

1,5 Liter Kaffee? ? ? ? ? ? ? ? Bist du sicher? Und welche Süßgetränke? Mit Aspartam und so?

0

Nein 1,5 Liter aufgeteilt in Kaffee und süssgetränke. Ca 0,4 Liter Milchkaffee und der Rest ist Zitronen/orangen Sprudel , apfelschorle oder Cola wodrauf ich grad Durst habe.

0

Ich bin natürlich keine Arzt aber für mich ist das eine Nagelpsoriasis.Sprich eine Schuppenflechte. 
Bild 1 ist noch der Zustand des sogenannten Tüpfelnagels.

Die Nagelpsoriasis ist oftmals eine Begleiterkrankung zu einer anderen Schuppenflechte am Körper. In seltenen Fällen tritt aber die Schuppenflechte auch mal an den Nägeln zuerst auf und später erst an anderen Stellen.

Die Hautäzrtin wo Du warst...ohne Worte. 
Lies Dir mal den Link durch und wenn Du zum Hausarzt gehst sprich ihn direkt auf den Verdacht hin an. Ggf. wird er Dich zu einem Hautarzt überweisen der hoffentlich qualifizierter ist als die Ärztin wo Du gewesen bist.

http://www.netdoktor.de/krankheiten/psoriasis/nagelpsoriasis/

LG Trinity


Psoriasis war auch meine Spontanidee.


Sieht dafür ziemlich typisch aus.


Ach,
wo die Psoriasis als erstes auftritt...., die hält sich an keine
Gesetzmäßigkeiten. Gar nicht so selten wird wegen der Arzt überhaupt das erste Mal aufgesucht, wenn es an den Gelenken los geht. Weil Patienten wegen kleiner veränderter Hautareale oft gar keinen Arzt aufsuchen .

Oft kann dann eine genaue Anamnese mit gezieltem Nachfragen helfen.

DIE Differentialdiagnose ist da tatsächlich der Nagelpilz, aber mir einscheint die Diagnose Psoriasis  in Deinem Fall wahrscheinlicher

Lese Dich mal in die Krankheit ein. Vielleicht kommst Du dann sogar zu dem Schluß, daß das nichtmal Deine ERSTEN Anzeichen waren.



1

Vielen Dank für die Antworten.
Das hört sich ja nicht so toll an :( ich hoffe es ist nichts schlimmes. Werde morgen zum Arzt gehen

1

Du solltest mal zum Hautarzt ehen. Die Haut drumherum sieht auch nicht gut aus. Das scheint also nicht nur ein isoliertes Nagelproblem zu sein.

Bei welchem Arzt warst du jetzt? Hautarzt oder Hausarzt? Im Eingangsbeitrag steht Hausarzt.

War ein Tipp Fehler sorry , war schon bei eine Hautärztin und hoffe das mein Hausarzt mir auch helfen kann.

0
@jaccoxd

Ggf. auch zum anderen Hautarzt. Du ahst auf jeden fall ganz schön lange gewartet. Das ist nicht erst seit 6 Wochen so.

0

Was möchtest Du wissen?