hätte ich ihn da liegen lassen sollen um pünktlich nach hause zu kommen?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Du hast genau das Richtige gemacht!!

man sollte nie, aber auch wirklich nie einen hoffnungslos betrunkenen alleine liegen lassen. Die Gefahr des Erstickens am eigenen Erbrochenen ist enorm groß.

Vielleicht solltest Du nochmal mit Deinen Eltern reden. Es war ja schließlich eine Ausnahmesituation. Deine Eltern hätten Dir sicher auch kein Ausgehverbot erteilt, wenn Du bei der Versorgung von Unfallverletzten nach einem Verkehrsunfall geholfen hättest. Die Situation Deines Kumpels war durchaus vergleichbar.

Um es noch mal zu sagen -> Hut ab vor Deiner sehr verantwortungsvollen Reaktion!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf keinen falll, deshalb gibt es freunde das sie dir auch beistehen wenn es dir schlecht geht, und ihm ging es definitiv schlecht.

hätte er für dich das selbe getan? hilfsbereit zu sein obwohl man dafür ärger bekommen kann zeugt von krakterstärke ich persönlich finde du hast alles richtigig gemacht..

villeicht kannst du deinen eltern ja die situation schildern und sie sind dann nachsichtig und lassen dich doch gehen :)

weiter so ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von soophieex3
30.08.2013, 07:31

Ich hab heute morgen nochmal mit ihnen geredet.. ich versuch es später nochmal. Das ist halt alles ziemlich blöd weil meine beste freundin heute von ihrer Klassenfahrt wiederkommt und wiir zusammen mit unseren freunden heute weg wollten:-(

0

du hast es gut gemacht, hast deine Eltern angerufen, seine Mutter. Wie wäre es dir ergangen, wenn du ihn liegen gelassen hättest ? Schlecht wäre es dir ergangen, du hättest keine Ruhe gefunden. Du kannst Verantwortung tragen, und das ist grossartig. Dass deine Eltern sich nun sorgen, dir verbieten wollen, an weiteren Veranstaltungen teil zu haben, sind ihre Ängste. Ich hoffe, sie lassen mit sich reden, beruhigen sich, und du darfst wieder mit andern feiern gehen. Alkohol ist ein grosses Übel, vielleicht habt ihr alle, die zusammen an den Veranstaltungen teil nehmen, ein Auge auf die, die sich betrinken? Gemeinsam, nicht du alleine.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frage Deinen Vater mal, was er denn in so einem Fall gemacht hätte? Und dann sagst Du, wenn Du tatsächlich nur wegen des Feierns zu spät gekommen wärst, dass Du dann auch zu Recht die Strafe erhalten hättest. Doch tatsächlich warst Du ja im Zeitrahmen heimwärts gewesen und konntest schließlich nichts dafür, dass es Deinem Freund plötzlich so schlecht ging und dass Du deswegen bei ihm warten musstest, bis ihn seine Mutter abgeholt hat. Außerdem kann seine Mutter das doch bestätigen und sie hätte sich bei Dir so gar dafür bedankt, dass Du so gehandelt hast. Weiter sagst Du dann, ob das nicht irgendwie widersprüchlich ist, dass sich einerseits jemand bei Dir bedankt und für die gleiche Handlung würdest Du andererseits bestraft.

Vielleicht könntest Du die Mutter Deines Freundes für Dich gewinnen, dass sie mal mit Deinem Vater spricht und ihm sagt, wie froh sie ist, dass Du so handeltest und so gar eine Strafe dafür in Kauf nahmst. Spätestens dann müsste er eigentlich einlenken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast Deinem Freund beigestanden - Hut ab dafür - auch wenn Dein Freund an seinem "Suff" selbst schuld hatte. Deine Eltern verstehe ich ich um ehrlich zu sein nicht. Hättest Du Deinen Freund nämlich einfach so liegenlassen, dann hättest Du Dich "unterlassener Hilfeleistung " schuldig gemacht. Dein Freund hätte sich in dem Fall sonst etwas wegholen können - schlimmsten Falls ( aber zum Glück ist es ja noch nicht so kalt) den Tod. Frage Deine Eltern einmal - gesetzt Du wärst so betrunken gewesen - wie es ihnen gefallen hätte, wenn Du einfach so liegengelassen würdest ---- nur damit Deine Freunde pünktlich zu Hause sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du warst bereits auf Bewährung und da hättest du dich von Menschen die einen derartigen Umgang mit Alkohol pflegen fernhalten müssen. Dein Fehler lag also weit früher, du hättest gar nicht erst in Verlegenheit kommen dürfen so eine Entscheidung treffen zu müssen. Nun wurde deine Bewährung widerrufen, das ist so üblich bei Bewährungsversagern. Du hast die Antworten hier bewusst manipuliert indem du versucht hast mit Halbwahrheiten zu punkten. Ich halte es für extrem unwahrscheinlich, dass du so das Vertrauen deiner Eltern zurückgewinnen kannst.

Im übrigen hättest du die Mutter des Freundes weit früher anrufen müssen, da wartet man doch nicht erst noch über eine dreiviertel Stunde auf ein Wunder, in der Zeit hätte sich sein Zustand auch noch dramatisch zuspitzen können. So kannst du allenfalls in deiner Altersklasse den Leuten Sand in die Augen streuen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi Sophie, ich denke auch, rein vom Gefühl her, dass es deinen Eltern nicht um die Verspätung an sich ging - jeder verantwortungsvolle Mensch hätte gehandelt wie du, auch wenn es um Fremde gegangen wäre. Sie haben wohl Sorge, du könntest dich ebenfalls betrinken. Setzt euch doch mal mit dem Freund und seinen Eltern zusammen und redet miteinander... Deine Eltern sollten dir mehr vertrauen und stolz auf dich sein - sag ihnen das... :) Ich wäre wahnsinnig stolz auf dich ! Alles Gute... LG, Sigi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde du hast alles richtig gemacht!! wenn du nicht gewesen wärst dann wäre vielleicht sonst was passiert. versuch doch einfach deinen Eltern zu erklären dass es ihm nicht gut ging und du ihm geholfen hast!! sie werden das bestimmt verstehen, denn sie waren schließlich auch mal jung;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar hast du das Richtige getan aber deine Eltern müssen halt auch konsequent sein sonst sind SIE nicht mehr vertrauenswürdig für dich. Vielleicht meinen deine Eltern auch damit du hättest aufpassen müssen das dein Freund nicht so viel trinkt...also quasi umsichtiger handeln sollen...oder sie wollen generell das du Abstand von ihm nimmst....von so nem Säufer xD...mach dir jedenfalls keinen Kopf aber deine Eltern müssen jetzt so handeln sonst weißt du später auch nie wann Sense ist und kommst in gefährliche Situationen....und das nächste Mal wirst du dem Freund bestimmt auch sagen das er das nicht wieder so machen kann... beide was gelernt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast ausgesprochen verantwortungsvoll gehandelt. Toll!

Vielleicht kannst du es deinen Eltern ja noch klarmachen, dass das die einzige Option war. Ich denke, wenn sie verstehen, dass sie einen verantwortungsvollen Menschen großgezogen haben, werden sie ihre Entscheidung nochmal überdenken.

Eltern haben immer mehr Sorge, wenn eine Tochter nachts unterwegs ist. Das weiß ich aus eigener Erfahrung.

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das kannst du so oder so sehen...ausgehverbot weil du zu spät gekommen bist oder ausgehverbot weil zu viel alkohol im spiel ist..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

niemals, du hast das einzig richtige getan!

wer weis was deinem kumpel sonst noch passiert wär

freunde müssen immer zusammenhalten, das macht meiner meinung nach nen wahren freund aus

und du bist en guter! ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von soophieex3
30.08.2013, 07:29

Ich bin ein Mädchen:D:D aber danke für deine Antwort

1
Kommentar von soophieex3
30.08.2013, 07:35

Kein ding:D ;-)

0

Was möchtest Du wissen?