Hätte ich das Zeug zum Modeln (Wunschberuf)?

24 Antworten

du bist ein dunkler Typ und versuchst auf Blond rüberzukommen.

Mit der "Hausmannskost" Methode, sich Farbe aus dem Drogerie Markt ins Haar geben, wird es auch nicht besser.

Abgesehen davon, dass es zig natürlich hübsche Mädchen gibt, Modells bzw. welche die es - sowie du - werden möchten, bist du hier im falschen Forum, wenn du deine Eitelkeit hervorheben möchtest.

Ungeschminkt wirkst du ja brauchbarer, aber die Modells haben alle ein schmales Gesicht. Das ist bei dir nicht der Fall.

Gucki hier, gucki da, schief grinsen dort, usw. mit den Fotos kommst du ja nicht mal hier an, geschweige denn bei einer Agentur.

Wenn du Geld dafür ausgeben kannst, lass einen Profi die Fotos machen und gehe damit zu einer Agentur.

Sei vernünftig, ergreife einen ordentlichen Beruf, das mit der Modell Karriere wird kaum etwas.

Du wirkst auf den Bildern etwas püppihaft. Aber das muss nichts heißen. Es kommt immer darauf an, wie du dich gibst. Und was durch das Make up betont (oder versaut) wird.

Denk erstmal nicht an die große Starmodelkarriere, sondern fange klein an. In Modegeschäften, die eigene Präsentationen machen. Die Ansprüche an die Models sind dort nicht ganz so hoch. Da kannst du erste Erfahrungen machen, dein Taschengeld aufbessern und, wenn es dir liegt, in die Rolle hineinwachsen.

Also wenn du wirklich Bock drauf hast dann bewerb dich doch bei modelagenturen. Oder geh zu gntm. Ist ja heutzutage nicht mehr schwer schnell daran zu kommen. Größe u Figur passt definitiv und ein schönes Gesicht hast auch. Sche... auf Leute die dir irgendwas negatives einreden möchten oder sagen du hättest nicht "das gewisse Etwas"! Es gibt genügend Models die brutal hässliche Gesichter haben und laufen trotzdem auf Fashionshows mit.
Viel Glück.

Diese "brutal hässlichen" Gesichter, die du hier betitelst haben aber besondere merkmale, die sie aus Model auszeichnen. Um ein Model zu sein geht es nicht nur um Schönheit und Eitelkeit, sondern man nraucht auch das gewisse Etwas, was auffällt. Und das haben auch - aus deiner Sicht - diese 'hässlichen' gesichter.

Schön sein kann jeder. Bisschen Makeup in der Fresse und tadaa, Highlights, Schattierungen setzen, bisschen farbe und schon wirkst du wie ein anderer Mensch. Das gewisse Etwas bekommst du aber dadurch nicht. Zudem ist die Ausstrahlung auch sehr wichtig, davon abgesehen.

3

Ich war 3 1/2 Jahre Model und für Modeln brauchst du kein Zeug, sondern Bedingungen der Agenturen die du erfüllen musst. Diese Bedingungen findest du auf den Seiten der Agenturen, deine 178 cm sind da schon mal gut.

Wenn du eine passende Agentur gefunden hast, musst du dich da bewerben. Wie das geht und was für Bilder du mitschicken musst steht dann auch auf der Seite.

Gesicht gut genug? Problem auf den Bildern: Man sieht zu wenig von deinem "richtigen" Gesicht. Die Modelagenturen wollen natürliche Bilder, ungeschminkt, ohne Schnickschnack drum herum, und außer dem Porträt noch ein Bild wo du ganz drauf bist im Stehen von vorne im Bikini und auch ohne Pose und Schnickschnack nur gerade stehen locker Arme fallen lassen.

Ob dein Gesicht - und deine Figur! - gut genug sind, kann nur eine Agentur beantworten. Wenn ja, dann laden sie dich ein zum Check, und danach entscheiden sie erst.

Große beste Agenturen in Deutschland sind East West in Frankfurt, Todays Nürnberg und Berlin, Louisas Hamburg und München, Rothchild Stuttgart, Modelpool Düsseldorf.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich war vier Jahre Model (15 bis 19 Jahre)

Kannst dich ja mal bei den ugly models umschauen xD

Nein Spaß denke dass du natürlich Model werden könntest, der Modelbereich ist ja relativ breit aufgestellt und was die Maße und das Gesicht angeht kann denke ich nur jemand beurteilen der in der szene drin ist

Aber ein Versuch ist es auf jeden Fall wert!

Was möchtest Du wissen?