Hätte ich Anspruch auf Schüler-Bafög?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

"Jetzt weiß ich aber nicht, ob die dann sagen "Ja, du könntest aber auch bei dir den Abschluss machen, deswegen geben wir dir nichts.""

Ja, das ist ein entscheidendes Kriterium fürs Amt; Platz für Optimismus ist da erst mal wenig.

Da hier die Schulsysteme von RP und SL, aber auch individuelle Faktoren eine Rolle spielen, wird das in einem Forum kaum geklärt werden können. Daher empfehle ich Dir, Dich an das zuständige BAföG-Amt zu wenden und Dich dort beraten zu lassen (Kreis oder kreisfreie Stadt am Wohnsitz der Eltern).

Zu den Voraussetzungen, die in den Verwaltungsvorschriften zu § 2 Abs. 1a BAföG stehen, kannst Du Dich hier einlesen: http://www.bafoeg-aktuell.de/cms/bafoeg/gesetz/paragraph2.html . Wenn Du dazu dann Fragen hast, gerne.

Hallo!

Ein Wechsel zu einem andern Gymansium ist möglich, wenn das andere Gymnasium Dich aufnimmt. ABER ein Wechsel von G9 auf G8 ist meines Wissens nicht möglich. Bafög gibts nicht, wenn Du eine geeignete Schule in der Nähe hast und zu Hause wohnen kannst. Abi mit 20 ist kein Weltuntergang. Du bist nicht zu alt. Erst freiwillig wiederholen und dann verkürzen wollen, macht kein Sinn.

Schöne Grüße

"macht keinen sinn" - ich hatte kunst leistungskurs & der lehrer hat mir auf meine 12-seitigen klausuren, die ich in 2 schulstunden geschrieben habe 4 pkt gegeben, weil ich "zu wenig geschrieben habe". Ich wollte mir nur meine abiturnote nicht versauen. lg

0

Was möchtest Du wissen?