Hätte euch diese Aussage auch genervt?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Guten Abend!

Ich denke es ist vollkommen gerechtfertigt, sich in dieser Situation über eine solche Bemerkung zu ärgern. Es liegt in der Natur des Menschen, dass er, wenn er etwas geschafft hat, den Zuspruch von anderen dafür bekommen und keinen Dämpfer fühlen möchte.

Also: Ja, mich hätte eine solche Aussage auch genervt.

Lass dich davon aber nicht runterziehen, du weißt, dass du etwas tolles geschafft hast! Meinen Glückwunsch zum Führerschein hast du!

Ich wünsche dir eine gute Nacht :)

Kommentar von jainsagerin
04.07.2016, 23:28

Danke :))

1

Ich finde das für einen Ersterwerber ( Mensch ) als Aussage grundlegend sogar sehr hilfreich. 

Es kennt aber auch niemand die Umstände / kleinen Fehler, weswegen Du u.U. zumindest noch gerade knapp die FS-Prüfung schafftest.

Aber Prüfer sind halt auch nur Menschen mit ihrem eigenen Charakter. Geschafft ist geschafft...HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH . 😊

Eventuell hattest Du als Prüfer ja "Knörzerich den knorrigen und besonders strengen", dem Deine Fahrweise nicht ganz ins Bild passte, aber rein nach Prüfkriterien der Vorgabe nur ein "Bestanden" ( wenn auch mglw. KNAPP ) zuliess.

Du hast die Fahrerlaubnis nun und denkst eventuell mal darüber nach, was Deine Schwächen dahingehend waren, warum der Prüfer zumindest "knorzig" wurde und eher "knapp" gratulierte.😉

Kommentar von jainsagerin
05.07.2016, 14:28

Das war nicht der Prüfer, der das gesagt hat. Aber sicherlich trifft das alles in vielen, sehr vielen Bereichen auf dich und dein Leben zu. Musste mit klarkommen, da haste keine Wahl, Parhalia.

0

Naja kommt drauf an in welchem Ton er das gesagt hat:) wenn er es normal gesagt hat wurde es auf mich neutral wirken wenn aber ein bisschen lächerlich gesagt hat wäre ich auch genervt aber sicher... in dem Fall wäre das aber ein schlechter fahr schullehrer:)

Warum über ungelegte Eier befinden? Macht doch keinen Sinn.

Ja wäre nicht direkt genervt aber zumindest bremst das die freude über die bestandene prüfung etwas ab :/

Lg frido

Ich fänds unangenemessen. Insbesondere da jeder bei seinem ersten Führerschein eine Probezeit hat, das gehört also dazu und ist keine irreguläre Einschränkung.

Kommentar von jainsagerin
04.07.2016, 23:24

Genau. So habe ich auch argumentiert.^^ 

0

Ist halt irgendwie unnötig, aber ich denke, dass ich das einfach ignoriert hätte ^^

Was möchtest Du wissen?