Hätte es Vorteile eine Heizung mit Glycerin zu füllen?

2 Antworten

Ich glaube Glycerin kann mehr Wärme aufnehmen als Wasser, friert nicht ein und durch die Färbung lässt sich ein Leck schneller finden. Es schützt auch ganz gut vor Korusion. Das wären die Vorteile. Nachteil ist der Preis, es ist teuer. Wenn nachgefüllt werden muss dann wirds umständlich, nicht wie bei einer normalen Hausheizung (ich gehe mal davon aus du meinst eine Zentralheizung) einen Hahn aufdrehen und laufen lassen, sondern System öffnen und nachfüllen. Und Glyzerin ist flüchtig, es muss alle paar Jahre ersetzt werden. Dann weiß ich auch nicht wie Ventiele und Termostate darauf reagieren und wie die Wärmepumpe das Zeug findet, das muss bestimmt alles auf den neuen Stoff angepasst werden. Ich denke es ist nicht zu empfehlen, weil sonst hätte das schon mal jemand probiert.

Nein, Zentrales Element, und Heizkörper sind von der Energie abgabe/aufnahme auf Wasser ausgelegt. Zudem hat Glycerin eine höhere Viskosität. So würde man sich die Heizung kaput machen - von den Kosten mal ganz abgesehen.

Und es bringt uach keinen Nutzen, denn die effiziens einer Heizung hängt nicht vom (Wärme)Transportmedium ab.

Was möchtest Du wissen?