Hätte es ohne das "Attentat von Sarajevo" keinen 2. Weltkrieg gegeben?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das war zwar der Anlass des Konflikts, aber nicht die einzige Ursache. Hätte es diesen Anlass nicht gegeben, dann wäre der Krieg wahrscheinlich aus einem anderen Anlass begonnen worden.

4 Gründe, warum der 1. Weltkrieg ausbrach

1. ImperialismusWährend des 19. Jahrhunderts und bis ins 2O. Jahrhundert hinein strebten die Großmächte danach, möglichst viele Gebiete der noch "herrenlosen Kontinente" an sich zu nehmen. Der Kampf um die Kolonien in Übersee verschärfte die Gegensätze zwischen den europäischen Mächten. Um in diesem Ringen bestehen zu können, baute jede Nation ein starkes Heer und eine schlagkräftige Flotte auf.

2. NationalismusMit dem Imperialismus prägte sich auch  wieder stark der  Nationalismus in den europäischen Völkern aus (= starkes Empfinden für die eigene Nation); Bei manchen Gruppen war der Nationalismus so stark ausgeprägt, dass sie andere Nationen nicht mehr anerkannten oder respektierten. Nationalismus in seinen extremsten Formen gefährdete den internationalen Frieden.

3. Besondere Bündnisse1892 schloss Frankreich mit Russland einen Bündnisvertrag. 19O4 verständigten sich Frankreich und Großbritannien über ihre Interessen in Afrika. Dadurch verhinderten sie einen Krieg untereinander. Sie schlossen einen Bund, dem sich 19O7 Russland anschloss. Durch diese Veränderungen war es dazu gekommen, dass Deutschland nur noch ein Bündnis mit Österreich-Ungarn und Italien hatte. Allerdings hatte Italien mit  Frankreich schon 19O2 einen geheimen Nichtangriffspakt abgeschlossen.
  
Darstellung der zwei Bündnissysteme in einer einfachen  Zeichnung:....

4. BalkankriseAuf dem Balkan (heutiges Gebiet des ehemaligen Jugoslawien) lebten viele Völker mit- und nebeneinander: Serben, Kroaten, Albaner, Bulgaren, Griechen usw. Die einzelnen Völker forderten nun unabhängige Staaten für das eigene Volk. Es kam zu einigen kriegerischen Auseinadersetzungen.

Der sogenannte Mord von Sarajevo entzündete das Pulverfass und der Krieg begann.

zurück

 

vorwärts

http://www.paedagogik.net/wochenthemen/weltkrieg1/kriegsausbruchgruende.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Attentat von Sarajevo war der Auslöser, aber nicht der alleinige Grund für den ersten Weltkrieg. Natürlich waren die Gegebenheiten nach dem ersten auch ein Grund für den zweiten Weltkrieg, denn sie ermöglichten es Hitler, in Deutschland an die Macht zu kommen. Ohne den ersten Weltkrieg ist der zweite jedenfalls kaum vorstellbar. Wenn du also alles in eine Kausalkette stellst, dann wäre das Attentat von Sarajevo also auch der Auslöser für den zweiten Weltkrieg gewesen. Aber dazu muss man schon sehr abstrakt denken. Als Historiker würde ich das nur mit einem ganz dicken "Ja, ABER..." beantworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit ziemlicher Sicherheit hätte es trotzdem einen Weltkrieg gegeben. Denn das Attentat war nur ein Anlass, kein Grund. Ohne gute Gründe, einen Krieg führen zu wollen, hätten die beteiligten Mächte die Geschichte auch diplomatisch lösen können, nur waren sie dazu nicht gewillt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Attentat von Sarajevo war nur der Endpunkt einer langen Reihe von Kriegsvorbereitungen in vielen Staaten. Wenn es nicht den ersten WK ausgelöst hätte, wäre es ein anderes Ereignis gewesen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Attentat war die Begründung, aber nicht die Ursache des 1. WK. Wäre es nicht das Attentat gewesen, hätte sich vermutlich eine andere Begründung gefunden. Es fehlte den Großmächten in der Zeit der Wille zum Frieden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Doch. Das Attentat von Sarajevo gilt nämlich als mehr oder weniger Auslöser für den 1. Weltkrieg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eminem96
18.01.2017, 13:52

Ja und hätte es dann augh keinen zweiten Weltkrieg gegeben?

0

Du lävven Heiland. Kann sein. Man kann aber auch sagen, dass, wenn die Frau von Alois Schicklgruber nicht gestorben wäre und er daher nicht seine Nicht geheiratet hätte, die den Adolf geboren hätte.....

Hätte, hätte, Fahrradkette.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein.

Den Weltkrieg hätte es auch so ein paar Tage/Wochen später gegeben. Deutschland und Österreich nahmen das Attentat lediglich als wilkommenen Anlass, eine Rechtfertigungslegende für ihre fortgeschrittene Angriffsplanung konstruieren zu können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?