Hätte er Sterben können / erfrieren?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mit einem abgetöteten Bein ist eine Amputation erforderlich, da dein Körper ansonsten von dort ausgehend verfaulen würde.

Für eine Amputation ist eine chirurgische Operation nötig. Chirurgische Eingriffe haben immer ein Risiko, je größer der Eingriff, desto höher das Risiko. Ein Bein zu amputieren ist zwar für einen Unfallchirurgen Routine, dennoch ist das für den Körper eine große Belastung, die im Einzelfall auch tödlich sein kann.

Hinzu kommen noch die Risiken durch die erforderliche Narkotisierung.

aber hatte er erfrieren können wegen denn Bein im trockeneis oder bleibt der Rest des Körper bei der regulären Temperaturen

0
@down12345

Du erfrierst nur, wenn deine Kerntemperatur zu weit absinkt. Da sein Torso nicht gekühlt wurde, dürfte seine Chance zu erfrieren äußerst gering gewesen sein.

Ein Eimer mit Eiswasser wird von seinem Körper und der Umgebungstemperatur eher in uneisiges Wasser verwandelt als dass sein Körper erfriert. Sein gekühltes Blut wird zwar in den Körper zurückgepumpt, die Kälte kann dieser aber bei der Menge Eiswasser m.E. kompensieren. Möglicherweise fängt er sich eine Erkältung ein, was die belastende Amputation nur noch etwas gefährlicher machen dürfte.

In einer Eiswanne sitzend mit dem Wasser bis zum Bauchnabel würde ich ihm weniger Chancen einräumen.

1
@DocShamac

Ich sehe gerade dass es um Kohlenstoffdioxid ging. Hier werden die Blutgefäße im Bein gefrieren, so dass das Blut gar nicht mehr in den Körper zirkuliert. Wenn genug Kohlenstoffdioxid im Eimer ist erfriert er so auf keinen Fall. :)


1
@DocShamac

Das war ja Trockeneis minus 80grad 

Also das ist nicht ohne 

Deswegen ich weiß nicht ändert sich deine Meinung wegen denn trockeneis?

0
@down12345

Hallo habe da noch ne Frage könnten dadurch thrombosen kommen ? Also blutgerinzel?

0
@down12345

Ich bin kein Arzt, aber die Frage hört sich so an wie "Könnte mein Ohrensausen vom Kaugummikauen kommen?" --> Es fühlt sich so an als könnte vage ein Zusammenhang bestehen, aber es erscheint sehr wahrscheinlich, dass das eine mit dem anderen nichts zu tun hat!

0

Die Zellen des Beines sterben nach einer zu langen Zeit in der Kälte ab. Danach hätte er immer noch eine Blutvergiftung bekommen können, da das Bein Leichengift entwickelt.

Ich hoffe du planst keinen Selbstversuch

Nee aber hatte er erfrieren können ?

1
@321allahuakbar

Also wäre die Kälte nicht durch denn restlichen Körper gekommen sondern bleibt nur bei denn beim womit es im Kontakt kommt? Der restlich e Körper hat noch seine reguläre Temperatu?

1
@down12345

Richtig. Das Blut wird auf dem Weg durch den Körper wieder erwärmt. Hast du vor das auszuprobieren oder woher rührt dein Interesse?

1
@321allahuakbar

Nee hab so was nicht vor == Frage aus Interesse 

Gefriert das Blut nicht ein sind ja minus80 Grad?

Wie sicher bist Dur dir ??

Danke dir für die Hilfe 

0
@down12345

Ja aber es zirkuliert und die Adern liegen nicht frei. Es wird ja warmes Blut nachgepumpt. Halte mal einen Schlauch mit warmem Wasser in die Gefriertruhe ;)

100%

1

Was möchtest Du wissen?