Hätte ein "Dreiradauto" also eins vorn und zwei hinten eine stabilere Straßenlage?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Nein hat es nicht. Da wäre die Auflagefläche ein Dreieck mit der Schenkellänge der hinteres Achsbreite und Höhe des Radstands. So ist es ein Viereck mit der Seitenlänge Achsbreite * Radstand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Konzulweyer
02.10.2016, 20:27

Das is mir zu hoch, trotzdem danke.

0

Hallo Konzulweyer

Nein, bei schneller Kurvenfahrt kann er kippen

Gruß HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nicht zwangsläufig. es kommt auf den rad und achsstand und natürlich auf den schwerpunkt an.

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es gibt solche Fahrzeuge. Und nein, wirklich stabil ist das nicht, vor allem nicht stabiler als 4 Räder

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hat es nicht.frag mal die piaggio fahrer wie oft sie schon eines auf die straße gelegt haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, du kennst den Running (oder besser gesagt Rolling) Gag aus Mr. Bean nicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sicher! Die sind super!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Konzulweyer
03.10.2016, 14:26

Werden die Dinger serienmäßig hergestellt? Und welche Marke?

0

Auf keinen Fall. Vorallem bei Bremsverzögerung in Kurven neigt das Heck zum schieben und will Dich überholen.

Den Effekt kenn´ ich vom Trike fahren.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?