Hätte Deutschland den 2.WK gewonnen, wie würde denn die heutige politische und wirtschaftliche Situation in einem Großdeutschland aussehen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo onelv,

Damit Deutschland den 2.WK hätte gewinnen können, hätte man natürlich an der Handlung etwas verändern müssen.

Z.B. Das  "Unternehmen Barbarossa", wo die Nazis dann doch die Sowjetunion angegriffen haben, trotz Vertrag.

Hitler hat sich viele grobe Schnitzer im Krieg erlaubt, was u.a. auch die Konstruktion der Flugzeuge betraf.

Der D-Day markierte schliesslich den Beginn des Endes des zweiten Weltkrieges.

Aber gehen wir mal davon aus, Deutschland wäre nicht an Stalingrad gescheitert und der D-Day wäre vereitelt worden und Hitlers Angriffe auf Nordfrankreich wären gelungen, sodass die Alliierten 1945 kapitulieren.

Auf jeden Fall wäre ein Grossteil der Welt in die Hände der Siegermächte Italien, Deutschland und Japan gefallen:

Wahrscheinöich hätte es so ausgesehen:

-Japan hätte China und Ostasien als zusätzliches Land bekommen.

- Italien bekäme Nordafrika und den Nahen Osten.

-Deutschland würde ganz Europa kontrollieren und hätte Nord-und Südamerika als "Interessengebiet" erklärt, also als eine Art Kolonie.

Da Deutschland und Japan Supermächte wären, wäre ein Kalter Krieg nicht ausgeschlossen.

=================================

Hitler hatte auch Baupläne für die Stadt Berlin und Nürnberg.

-In Berlin wollte er einen riesigen Palast hinter dem Brandenburger Tor errichten und weitere riesige Nazi-Denkmäler errichten. Tatsächluch beauftragte er schon seinen Architekten Albert Speer, welcher schon Pläne entwickelte, bis der 2.WK vorbei war.

-In Nürnberg wollte er ein unfassbar grosses Stadion errichten, welches mit Nazi-Statuen und Symbolen bestückt gewesen wäre. Dort hätte er dann einige Propaganda-Zeremonien veranstaltet.

Tatsächlich wurden Teile dieses Stadions schon kurz vor Kriegsende gebaut, allerdings nicht viel. 

=================================

Sehr wahrscheinlich würde das Nazireich heute nicht mehr existieren, da das finanzielle und wirtschaftliche System nicht solange überlebt hätte.

Ausserdem wäre das Reich von inneren Revolutionen geschädigt worden, da die Leute das System nicht langfristig akzeptiert hätten.

Wahrscheinlich wäre es Mitte der 1970er in mehrere unabhängige Länder zersplittert, die versucht hätten, die Welt zu reformieren und weiteszgehend die Situation vor dem Zweiten Weltkrieg wiederherzustellen.

LG, Astroknoedel 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von onelv
10.01.2016, 21:15

Vielen Dank für die hilfreiche Antwort!

Denkst Du es gäbe nach dem Krieg eine Weltwirtschaftskriese mit vielen Arbeitlosen usw? Und dass Ausländer einen komplett anderen Alltag im Vergleich zum heutigen hätten, sprich andere Rechte auf z.B. Schule, Arbeit,.. Eine gewisse Schichtentrennung, vielleicht sogar irgendwelche Zwangskennzeichnungen?

0

Das weiß niemand. Alles wären nur reine Spekulationen. Vlt gabe es nur noch Deutsche oder nur noch Heterosexuelle? Vlt wären wir alle nicht geboren? Vlt wäre die Technik nicht so weit wie sie jetzt ist?...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also der ostblock wäre mit sicherheit dem deutschen untergeordnet genau darauf eingehen kann ich nicht. 

weltkriege würde es eher nicht geben weil so ziemlich alles deutsch wäre und es einfach keinen auf augenhöhe geben würde bürgerkriege wären warscheinlicher aber auch sinnlos.

im großen und ganzen denke ich wäre die welt um einiges höher entwickelt als sie es ist und vorallem härter was gesetze und strafen angeht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Crack
10.01.2016, 20:51

im großen und ganzen denke ich wäre die welt um einiges höher entwickelt als sie es ist

Das kannst Du sicher auch begründen?

1

The man in the high castle musst du mal gucken das erzählt über die 70 er Jahre wenn Deutschland gewonnen hätte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Denkt ihr es gäbe eventuell noch weitere Weltkriege?

Mit wem denn? Vielleicht mit den amerikanischen Reichsprotektoraten? Das wären doch höchstens noch kleine lokale Aufstände.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann hätte Deutschland etwa 30 Millionen Grenzsoldaten , rund um Eurasien .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hideaway
10.01.2016, 20:47

Nein, für den ostasiatischen Teil wäre Japan zuständig.

0

Hätte, hätte, Fahrradkette.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lies mal den Roman "Vaterland" von Robert Harris über ein fiktives Großdeutschland im Jahre 1965. Ist auch mit Rutger Hauer in der Hauptrolle verfilmt worden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von onelv
10.01.2016, 20:51

Danke, werde ich mir mal ansehen!

0

Ich glaube, dass man unsere dunkelhäutige 12 000 000 Serben (aus dem Gebiet der DDR) austauschen würde für die hellhäutige Serben aus Serbien:-)))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?