hätte 1+ aber Lehrer gibt mir eine 6 in der arbeit sein grund ich hätte gespickt ohne zeugen

11 Antworten

Naja... ich finde es recht freundlich von deinem Lehrer, dass er dich die Arbeit neu schreiben lassen will.. Denn versetz dich mal in seine Lage, die eine sagt du hast gespickt und du sagst nein hast du nicht. Er weiß nicht wem er glauben soll .. Deshalb würde ich an deiner Stelle einfach die Arbeit nochmal neu schreiben .. und wenn du das nicht machen magst, dann geh zu einem Vertrauenslehrer oder zum Klassenlehrer.. aber ich denke der wird dir das Gleiche sagen.

Deshalb würde ich an deiner Stelle einfach die Arbeit nochmal neu schreiben

Ich seh das auch als eine ehrliche Notlösung. Dadurch, dass er/sie abgelehnt hat und sich wahrscheinlich übermäßig über die Mitschülerin geärgert hat, sieht der Lehrer sich im Recht (und mal ehrlich : Wenn man den Stoff kann, dann schafft man die Arbeit auch ein zweites mal)

2
@procoder42

Ja eben, ich meine selbst wenn eine 2 raus kommt.. ist doch besser als eine 6 und viel rumgeziehe.

Also wenn ich gesagt bekommen würde du hast eig ne 1 aber ich geb dir ne 6 außer du schreibst die Arbeit nochmal.. ich würde sie sofort nochmal schreiben..

Der Lehrer kann nunmal auch nicht hellsehen und wissen wer lügt und wer nicht.

1
@KleinerEngel18
ich würde sie sofort nochmal schreiben..

Ja, obwohl da natürlich ein enormer Druck entsteht .... Am selben Tag neu schreiben ist ja auch keine Option (ich weis ja nicht, wie die Intention des Lehrers war)

0

Naja, er ist im Recht, aber du kannst die Schulleitung mal ansprechen und auf Gnade hoffen

Anwalt anrufen ist ein gutes Recht wenn er keine Beweise hat und du dir wirklich ein Anwalt leisten kanst dan gehe mit dem Anwalt und Eltern mit der Schuleitung sprechen aber näheres kann dir dein Anwalt bestimmt erklären

Herrgott, wir reden hier von einem Schüler! Schon mal was davon gehört, dass man vernünftige, sachliche Gespräche miteinander führen kann, notfalls auch unter Beteiligung neutraler Dritter? Dass Schüler mit dem Anwalt drohen, sollte höchstens in schlechten Filmen vorkommen, alles andere ist lächerlich bis beschämend.

1

Darf ein Lehrer mich nachschreiben lassen aus dem Grund?

Hallo Community,

ich gehe in die 11 Klasse eines Berufskollegs. Wir schrieben vor mehr als einer Woche eine Klausur, wo wir viel lernen mussten. Als wir die Arbeit schrieben, guckte mein Sitznachbar (der nicht für die Arbeit gelernt hatte) bei mir 3 Aufgaben ab und schrieb diese Aufgaben 1 zu 1 ab. Jetzt heute, wo alle aus meiner Klasse die Arbeit wiederbekamen, bekam ich meine nicht.Mein Lehrer bat mich nach draußen um ein 4 Augen Gespräch zu führen und fragte mich über die Inhalte in der Klausur ab.Er fragte z.B. was Induktiv und Deduktiv sei oder auch was Objektivität sei. Ich konnte nicht direkt und richtig antworten, sondern verzögert und auch falsch. Jetzt habe ich Angst das der Lehrer denkt, dass ich in der Klausur gespickt habe und mich die Arbeit wegen Betrugsverdacht nachschreiben lässt.Er meinte auch, dass er sah wie mein Sitznachbar bei mir abschrieb.Meine Frage jetzt: Kann der Lehrer meine Klausur schlecht bewerten, weil mein sitznachbar bei mir abschrieb und mein lehrer denkt das ich ihn abschrieben ließ?Und kann der Lehrer sagen, ich soll die Arbeit neu schreiben weil ich ja bei der Befragung nicht richtige Antworten parat hatte, aber in der Arbeit schon?Ich habe nach der Arbeit alles vergessen was in der Arbeit war weshalb ich bei der Befragung keine richtigen Antworten hatte und jetzt habe ich Angst das er mir eine schlechte Note gibt oder ich die Klausur neu schreiben muss. :(

Danke schonmal im vorraus für euere Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?