Hässlich und ich schäme mich deswegen?

14 Antworten

Du hast Freundinnen die zu dir stehen. Ist schon mal toll. Was mich interessieren würde, wäre dein Alter.

Zu den Jungs kann ich nur sagen Kindergarten. Wer sich so dämlich benimmt ist noch sehr lange nicht erwachsen.

Hast du nur das Gefühl dein Gesicht ist füllig, oder auch der Körper? Lass dir eins gesagt sein. Je älter du wirst umso feiner werden deine Gesichtszüge. Kein Mann will ein dürres Hühnchen.

Es fehlt einfach das Alter. Ein Tipp, mach nicht jeden Modetrend mit. Lass dich von deinen Freundinnen beraten. Ich hoffe sie sind ehrlich genug.

Mache Sport. Das tut dir gut und stärkt dein Selbstvertrauen. Meine Schwester und ich wurden quasi von unserem Vater gedrängt eine Kampfsportart zu lernen. Heute bin ich ihm dankbar.

Versuche das beste für dich zu finden.

Und lass die Jungs labern. Sie sind lange nach den Mädels mit der Pubertät durch. Sowas nimm einfach nicht Ernst. Dreh dich kommentarlos um und gehe. Lass sie einfach stehen. Das beste was du tun kannst.

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Meine Freundinnen haben mich in Schutz genommen Toll, dass du solche Freundinnen hast !

Hier bei "gutefrage" hast du für deine Frage ganz viele Filter verwendet. Du scheinst also ein Mädchen zu sein, dass intellektuell sehr offen ist. Aber vielleicht solltest du bei manchen Themen nur zwei bis drei Filter benutzen.

Ich habe in der Schulzeit festgestellt: Manche Sportarten passen überhaupt nicht zu mir---später habe ich mich auf drei Sportarten konzentriert ( außerhalb der Schule ! ), die ich gut kann und die mir Spass machen. Ich habe öfter eine Kleidung getragen, die nicht gut für mich war--bis ich jemanden getroffen habe, die mir nur drei Dinge gezeigt hat, worauf ich achten soll, damit mein Typ gut zur Geltung kommt.

Zum Thema Jungen: Viele Jungen in der Schule sind Angeber, die ihre "Stärke" dadurch demonstrieren wollen, dass sie dumme oder diskriminierende Sprüche ablassen. Andererseits gibt es ( vielleicht außerhalb deiner Schule ! ) bestimmt Jungen, die zu dir passen würden. Lass dich von deinen Freundinnen beraten und passe deine Filter an: Bestimmte Typen fallen dann sofort durch--aber andere werden eventuell interessant.

Konzentriere dich bitte auf das, was dir persönlich gut tut--und setze zusammen mit deinen Freundinnen diese Filter ein.

Ich dank dir für deine hilfreiche Antwort. Fühl dich gedrückt;)

1

Du bist an eine Gruppe von Jungs geraten, die sich wie Gorillas benahmen und sich auf ihre Brust schlugen. Da wollte einer mächtiger sein, als der andere. Da gelten also andere Regeln. Wenn du sie einzeln begegnen würdest, dann würden sie viel netter und freundlicher sein und du die Prinzessin. Also das war Imponiergehabe.

Eine Frau ist immer schön. Und gerade wir Männer sehen in Frauen tausend Dinge, die ansprechend sind. Also laß dich von denen nicht entmutigen. So wie man aussieht, so ist man und man sollte dazu stehen, das Rückrath durchdrücken und zu sich sagen:

"Ich find mich hübsch und so soll es sein!"

Alle Frauen haben Selbstzweifel, die sie mit Zickereien bekämpfen. Jede Frau erlebt täglich die Hölle, wenn sie einen Schritt vor die Tür macht und sich der Konkurenz zu anderen Frauen stellt. Das Thema kennen Männer nicht, sogar die meisten Frauen glauben, das es nur ihnen so geht.

Du wirst einen Jungen kennenlernen, der dich errettet, der dir Mut und Kraft gibt. Wenn du Zweifel hast, frag deinen Vater, ob du schön bist. Dein Vater wird dir eine ehrliche Antwort geben. Ich habe meiner Tochter frühzeitig gesagt, daß sie wunderschön ist und das sie die Führung der Männer immernehmen soll. Das hat ihr soviel Kraft gegeben, das sie Selbstbewußtsein in den Tag geht.

Dir fehlt also der väterliche Blick, die väterliche Beachtung. Also frag ihn ohne Umschweife: Sag mal Papa, bin ich hübsch?

Danach sieht die Welt ganz anders aus und das gibt dir Kraft für jeden Tag. Also los!

Ich finde mich nicht mehr schön.

Hallo liebe Community,

wie in der Überschrift schon steht, fühle ich mich nicht hübsch, wenn nicht sogar hässlich wenn ich in den Spiegel schaue. Ich bin 23 und bin aus der Pupertät raus, in der man mögliche Zweifel hegt. Früher hatte ich sogar mehr Selbstbewusstsein und fand mich sogar außerordentlich hübsch.

Jeden Tag suche ich auf Youtube nach neuen Schminktutorials, weil ich mich nicht mal mehr geschmickt leiden kann. Ich mag meinen Körper bzw ich habe mich mit ihm abgefunden, aber mein Gesicht ist einfach nur furchtbar, vorallem weil ich mich ständig mit Freundinnen vergleiche und auch Youtuber immer nacheifern möchte.

Ich möchte das auch ändern und irgendwie meine eigenen Vorzüge herausfinden, aber irgendwie will das nicht so recht klappen. Desweiteren kommt noch hinzu, dass mein Freund sehr direkt ist, desöfteren sagt er schon mal " Wie siehst du denn aus" ? Außerdem macht er keine Komplimente mehr. Das hat er vor ein paar Monaten schon noch gemacht. Jetzt kommen nur noch blöde Sprüche wie: Du kannst ja in der Geisterbahn anfangen."

Ich hab auch Gesichtsmerkmale die ich an mir liebe, aber das Gesamtbild passt überhaupt nicht. Ich möchte mich gern schöner fühlen, da mein Selbstbewusstsein darunter leidet und mein lächeln, meine Art dadurch verloren geht.

Was kann ich tun?

Liebe Grüße

...zur Frage

Selbstbewusstsein aufbauen trotz einer nicht schönen Nase (höckernase)?

Wie schon erwähnt habe ich eine wirklich komische und leider nicht dem Schönheitsideal entsprechende Nase, von vorne mag ich sie eigentlich ganz gerne, da sie nicht auffällt ist oder sonderlich markant, sie passt wirklich gut in mein Gesicht. Von der Seite hingegen ist sie einfach nicht schön, ich habe einen Höcker, der wirklich sehr heraussticht. Ich habe auch wirklich traumatische Erfahrungen, in der 9. Klasse wurde mir von zwei Jungs so lange im Unterricht gesagt, dass meine Nase größer ist als der Mount Everest, bis ich heulend im Unterricht saß und mich nicht mehr einkriegen konnte. In den letzten Sommerferien, bevor ich in die 11. gekommen bin, haben einige Freundinnen und ich ein gemütliches Beisammensein gefeiert, später kam die Schwester einer Freundin mit ihrer Partnerin. Wir hatten alle Wahrheit oder Pflicht gespielt, die Partnerin von der Schwester einer Freundin nennen wir sie einfach mal julie hatte die Wahrheitsfrage bekommen, vor was sie denn am meisten Angst hätte, Julie entgegnete darauf hin, dass ihre größte Angst meine Nase wäre-alle anderen lachten. Das war für mich so ein schlimmes Gefühl, was mich selbst bei der „Nacherzählung“ zum heulen bringt, in diesem Moment habe ich mich so wehrlos gefühlt, vor allem dass meine Freunde, die meine komplexe kennen gelacht haben, tat mir schon sehr weh. Auch andere Beleidigungen, wie “hexennase”, habe ich schon gesagt bekommen, jedoch waren das wirklich die in meinen Augen schlimmsten Momente. Ich möchte mir die Nase eigentlich nicht machen lassen, jedoch brauche ich dafür erstmal ein selbstbewusstsein, das vielleicht größer als ein Reiskorn ist und ich frage mich wie man Selbstbewusstsein aufbaut.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?