Häsin schwängern lassen ohne Erfahrung?

11 Antworten

Du taggst mit "Tierschutz" und planst etwas dermaßen tierschutzwidriges?!

Die angeblichen Interessenten für Eure Kaninchen hätten längst welche wenn das Interesse tatsächlich so groß wäre, in Tierheimen und bei Kleintierhilfen sitzen ohne Ende Kaninchen aller Rassen und Altersstufen.

Wer so absolut ohne Ahnung Kaninchen verpaart, riskiert tote oder behinderte Jungtiere und das Leben des Muttertieres.

Abgesehen davon braucht sowohl das Kaninchen Deiner Schwester als auch das Deiner Eltern zwingend einen geeigneten Artgenossen, die Einzelhaltung von sozialen Tieren ist Tierquälerei.

Informiert Euch über die Wahl eines geeigneten Partnerkaninchens und über die korrekte Vergesellschaftung auf diebrain.de

Hallo, 

ihr solltet unbedingt davon absehen! Ihr kennt euch nicht mit Zucht, Aufzucht, Genetik, Handaufzucht etc. aus. Seriöse Züchter besuchen dafür Seminare und sind in einem Verein. Das setzt viel Erfahrung voraus. Alles andere wäre sehr verantwortungslos. Ihr habt keine Stammbücher der Tiere und somit keinerlei Informationen über Mögliche Inzucht und Erbkrankheiten. 

Die Zibbe müsste gründlich untersucht und während der Trächtigkeit müsste der genaue Geburtstermin festgelegt werden. Wenn was schief geht, dann muss ein Kaiserschnitt gemacht werden - bei Mischlingen gar nicht mal so selten. Ist also sehr kostenspielig. 

Kommt das Muttertier um´s Leben oder nimmt die Welpen nicht an, dann müsst ihr sie mit der Hand aufziehen - in den ersten Wochen alle 4h. Die Zeit muss man erstmal haben. Bis du einen größeren Wurf durch hast kannst du direkt nochmal von vorn anfangen. 

Ab der 10ten Lebenswoche müssten die kleinen Rammler frühkastriert und gegen RHD und Myxomatose geimpft werden. Kostet dann auch wieder.

Ich hoffe das bringt euch mal ins Grübeln. Ich rate euch von ab! Es sitzen so viele Kaninchen im Tierheim und suchen ein neues zu Hause. Warum holen sich die evtl. Interessenten nicht einfach von dort zwei Kaninchen? Da gibt´s auch Jungtiere, wenn es unbedingt sein muss - bleiben eh nur wenige Monate groß. 

Ich kann euch nur nochmal bitten es zu lassen. 

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Hallo,

lasst das bitte. Es kann viel schief gehen und in Tierheimen warten noch dutzende Kaninchen auf ein neues Zuhause. Da muss man nicht noch mehr in die Welt setzen. Bedenke, wie viele Junge Kaninchen auf einen Schlag kriegen können... wo sollen die alle hin? Gerade eine noch unerfahrene Kaninchenmutter versorgt die Tiere u.U. nicht richtig. Ihr habt keine Ahnung, was dann zu tun ist.

Eine gute Infoseite zu Kaninchen ist http://www.diebrain.de/k-index.html. Aber von eigenen Vermehrungsversuchen seht bitte ab - zu eurem Wohl und vor allem dem eurer Kaninchen.

Die Häsin lebt aber nicht alleine, oder??


Kaninchen ist Scheinschwanger - Was tun?

Hallo, Erstmal zu meiner Haltung: Meine beiden Kaninchen Weibchen (es sind Geschwister, die schon ihr GANZES Leben zusammen sind und sich auch nicht jagen...) Ich habe sie von einer Tierpflege-Station, wo die Kaninchen auf genug Platz zusammen lebten. Heute leben sie in ihrem eigenen Stall auf 4,5qm2 + (obere Etage) 1qm2.

Jetzt zu meinem Problem: Seit Gesten Baut mein Kaninchen ein Nest aus Fell und Stroh. Allerdings genau in die Pippi-Ecke :-/. Jetzt kann ich doch nicht dort sauber machen, oder? Wäre es schlimm, wenn dort nicht sauer gemacht wird? Mein Kaninchen ist jetzt übrigens zum ersten mal Scheinschwanger und natürlich sind beide Weibchen noch nicht Kastriert.

Wie soll ich jetzt weiter vorgehen? Zum Tierarzt? Sie einfach mal machen lassen?

Ich habe mir schon auf diebrain.de einiges darüber durchgelesen und echt Angst bekommen als dort etwas von Zysten und so stand.

Danke für die Antworten Tiermama3

...zur Frage

Kaninchen beißt seine Artgenossen...

hallo, ich habe 4 kaninchen, das sind 3 brüder (1 jahr alt, zwergkaninchen) und ein weibchen (größeres kaninchen, 4 jahre) und einer der drei brüder hat die angewohnheit alle zu beißen, also das läuft so ab, zuerst putzt er einem das fell und plötzlich beisst er hinein das es sogar auch schon blutet. nur bei dem weibchen traut er sich das nicht. was soll ich denn machen?

...zur Frage

Was tun gegen aggressives Kaninchen Weibchen im Außenkäfig?

Hallo ihr lieben,

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Meine Kaninchen sind 4 1/2 Monate alt. Sie sind von Anfang an als Innenhaltung und habe jetzt für schöne Tage einen großen Außenkäfig gekauft. Jetzt habe ich das Problem das die eine draußen aggressiv wird und auf meine andere Häsin losgeht und auf mich. Bei Innenhaltung habe ich überhaupt kein Problem, sondern nur wenn Sie draußen ist. Hat jemand eine Idee oder Tipp was ich tun kann?

Liebe Grüße Julia

...zur Frage

Rammler reist Fell von Weibchen raus?

Ich habe 3 Kaninchen 2 Weibchen 1 Männchen( grundsätzlich sind die Weibchen vom Männchen getrennt).
Nun habe ich sie einmal kurz draußen alleine gelassen .
Und der rammler rammelte das eine Weibchen.
Meine frage nun: ist das normal das die sich gegenseitig Fell beim rammeln rausreißen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?