Härtere Bässe bei HiFi-Anlage einstellen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Da Dein Receiver nicht über ausführliche Einstellmöglichkeiten verfügt, solltest Du die Möglichkeiten des Nubert voll ausreizen.

Der harte, trockene Bass wird auch Kickbass genannt und liegt zwischen 90 und 120 Hz. "Line Out Cut Off" sollte also auf 80 Hz eingestellt werden.

"Low Cut" solltest Du tunlichst auf 30 Hz einstellen, da Du ansonsten noch mehr Tiefstbass bekommst, den die meisten Menschen nicht einmal mehr richtig hören können.

Das Soft-Clipping darf gerne aktiviert werden, weil ansonsten die Membran gerade bei den tiefsten Frequenzen enorme Auslenkungen erfährt.

Den Regler "Frequency" solltest Du anfangs auf moderate 100 einstellen. Man beginnt zwar bereits am 120 Hz, die Töne auch räumlich orten zu können, doch kannst Du hier ein wenig noch experimentieren.

Die Lautstärke sollte so gewählt werden, dass Der Bass nicht zu sehr dominiert.

LG Malte

Kommt nun auf den Subwoofer an...ist er sehr tief abgestimmt...

dann vielleicht noch ein lasch eingespannter Bass... aber Nubert sind eigentlich sehr gute Subwoofer...wenn Du die Möglichkeit hast...den unteren Bass etwas zu begrenzen, das er erst ab 40 oder 50 hertz beginnt?

Du könntest auch den Bassreflexkanal etwas dämpfen, verringert zwar etwas den Wirkungsgrad, aber verschiebt die Grenzfrequenz etwas nach oben...was einen trockenen und harten Bass ergibt:-)

LG

check mal ob du irgendwo nen equalizer oder n soundoptimizer im menü vom receiver findest: dann drehste da die tiefen frequenzen runter ;)

Stell die Frequenz aufs minimum unddfahr mit dem Volumen runter bis es angenem ist.

wie sind denn die LAutsprecher angeordnet? Davon abhängig musst du die Phase einstellen. Den Lowcut stellste am besten auf machste auf 40 Hz... Beim Receiver lässte die Einstellungen alle Neutral

NavinMetz13 25.02.2014, 21:38

ja ich weiß von was ich rede! Ich habe selbst einen 991

0

Was möchtest Du wissen?